DAGMERSELLEN: Bürgerliche ins Urnenbüro gewählt

Drei bürgerliche Politiker sind in Dagmersellen ins Urnenbüro gewählt worden. Über die Klippe springen muss die SP-Politikerin.

Pd/Rem
Drucken
Teilen
Kommunale Wahlen in Dagmersellen. (Bild: PD)

Kommunale Wahlen in Dagmersellen. (Bild: PD)

Gewählt als Stimmenzähler im Urnenbüro wurden Najer Elmar (FDP, 352 Stimmen), Rita Locher (FDP, 348) und Patrick Oggier (SVP, 254). Nicht gewählt wurde Shanta Hess (SP, 146). Die Stimmbeteiligung lag bei 17 Prozent.

Im ersten Wahlgang am 9. Juni haben nur sechs Kandidaten das absolute Mehr erreicht. Monika Arnold, Bruno
Meier, Beatrix Wyss (alle FDP), Kilian Leupi, Esther Sollberger, Béatrice Stockhammer (alle CVP). Die Mitglieder sind bis August 2017 gewählt.

Weil keine der drei involvierten Parteien nachgab, kam es zum zweiten Wahlgang. Die Rede ist von 4000 Franken, die für den zweiten Wahlgang aufgewendet werden mussten.