Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

DAGMERSELLEN: Gerichtsfall wegen Auszonung

Der Blick auf die Rechnung 2016 fällt für Dagmersellen im Prinzip positiv aus: Bei einem Aufwand von 33,5 Millionen Franken resultierte ein Plus von 1,12 Millionen, budgetiert waren laut Mitteilung 513'000 Franken. Bloss: Der Überschuss wäre noch höher ausgefallen, hätte der Gemeinderat nicht wegen einer möglichen Enteignung eine Rückstellung von 2,85 Millionen vorgenommen. Grund dafür ist ein Gemeindeversammlungsentscheid von 2012: Ein Grundstück wurde von der Wohn- in die Landwirtschaftszone umgezont. Die betroffene Familie hatte sich dagegen gewehrt und eine Entschädigung gefordert. Die kantonale Schätzungskommission hat das Begehren gutgeheissen. Der Gemeinderat hat nun Beschwerde eingereicht.

(red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.