DAGMERSELLEN: Italiener brettert über Autobahn A2

Am Samstagabend hat eine Patrouille der Luzerner Polizei auf der Autobahn A2 einen 33-jährigen Raser gestoppt. Dieser war viel zu schnell unterwegs.

Drucken
Teilen
(Symbolbild Nadia Schärli/Neue LZ)

(Symbolbild Nadia Schärli/Neue LZ)

Der Lenker war am Samstagabend um 20 Uhr mit seinem Auto auf der Autobahn A2 in Richtung Norden unterwegs. Wegen übersetzter Geschwindigkeit fiel das Fahrzeug einer Patrouille der Luzerner Polizei auf. Es wurde eine Geschwindigkeit von 172 km/h gemessen.

Der 33-jährige Italiener musste eine Bussendeposition bezahlen. Die Untersuchung führt das Amtsstatthalteramt Sursee.

rem