DAGMERSELLEN: Kellerbrand: Mehrere Hausbewohner im Spital

Am Donnerstagabend ist im Keller eines Mehrfamilienhauses in Dagmersellen ein Feuer ausgebrochen. Mehrere Bewohner wurden zur Kontrolle in das Spital gebracht.

Drucken
Teilen
Am Donnerstagabend ist im Keller dieses Hauses in Dagmersellen ein Brand ausgebrochen. (Bild: Luzerner Polizei)

Am Donnerstagabend ist im Keller dieses Hauses in Dagmersellen ein Brand ausgebrochen. (Bild: Luzerner Polizei)

Am Donnerstag brannte es im Keller eines Mehrfamilienhauses in Dagmersellen. Die Hausbewohner wurden aus dem Haus evakuiert. Einzelne Personen wurden wegen Verdacht auf eine Rauchvergiftung in das Spital gebracht.

Die Branddetektive der Luzerner Polizei konnten die Brandursache schnell eruieren. Das Feuer ist ausgebrochen, nachdem es in einem Stabschrauber während dem Ladevorgang zu einem elektrotechnischen Defekt gekommen ist.

Im Einsatz stand die Feuerwehr Hürntal.

pd/shä