DAGMERSELLEN: Lenker auf der A2 nach Unfall überfahren

Am Montagnachmittag kam auf der Autobahn A2 zwischen Dagmersellen und Sursee ein Auto ins Schleudern und prallte gegen die Mittelleitplanke. Der Autofahrer stieg aus, überkletterte die Mittelleitplanke und wurde auf der Gegenfahrbahn von einem Auto erfasst.

Drucken
Teilen
Die Unfallstelle. (Leserbild Andreas Weibel)

Die Unfallstelle. (Leserbild Andreas Weibel)

Um 16.05 Uhr fuhr ein 38-jähriger Autofahrer auf der Autobahn A2 von Dagmersellen Richtung Sursee. Wie die Kantonspolizei Luzern mitteilt, kam das Auto im Ortsteil Buchs (Gemeinde Dagmersellen) ins Schleudern und prallte gegen die Mittelleitplanke.

Der Wagenlenker stieg aus dem beschädigten Wagen aus, kletterte aus unbekannten Gründen über die Mittelleitplanke und geriet auf die Überholspur der Gegenfahrbahn. Dort wurde er frontal von einem Auto erfasst und weggeschleudert. Eine nachfolgende Autofahrerin wich dieser Kollision aus und prallte gegen einen Lieferwagen. Bei dieser Kollision wurde niemand verletzt.

Der schwer verletzte Mann wurde auf der Unfallstelle durch den Rettungsdienst 144 und die Rega-Crew betreut und anschliessend ins Luzerner Kantonsspital geflogen. Dort verstarb der 38-jährige Autofahrer an seinen schweren Verletzungen.

Die Kantonspolizei Luzern sucht Zeugen
Die Autobahn A2 in Richtung Sursee (Süden) wurde einstreifig am Unfallort vorbeigeführt. In Fahrtrichtung Norden wurde die Autobahn gesperrt und der Verkehr in Sursee auf das Hauptstrassennetz abgeleitet. Es kam auf der Autobahn A2 in beiden Richtungen zu Staubildungen von mehreren Kilometern. Zudem wurde der Verkehr im Grossraum Sursee stark beeinträchtigt. Die Verkehrsumleitung wurde durch die Polizei und 16 Eingeteilte der Feuerwehren Region Sursee und Mauensee-Knutwil durchgeführt.

An den vier beteiligten Fahrzeugen entstanden Sachschäden im Betrag von rund 20'000 Franken. Der Leitplankenschaden wird mit zirka 4000 Franken beziffert.

Wer Angaben zum Unfallhergang machen kann wird gebeten, sich mit der Kantonspolizei Luzern, unter der Telefonnummer 041 248 81 17, in Verbindung zu setzen.

ana