DALLENWIL: «Giessenhof» verkauft – Restaurant bleibt

Seit 34 Jahren wird im «Giessenhof» in Dallenwil erfolgreich gewirtet. Das stattliche Haus am Eingang des Dorfes gehört seit Jahrzehnten zum Dorfbild von Dallenwil.

Drucken
Teilen
Das «Giessenhof»-Gebäude. (Bild giessenhof.ch)

Das «Giessenhof»-Gebäude. (Bild giessenhof.ch)

Es vereint Dorfleute und Fremde zu gemütlichem Beisammensein und kulinarischen Erlebnissen. Und so wird es auch in den nächsten Jahren bleiben: Das Wirtepaar Luis (44) und Isabel Martins (40) ist seit Mitte Februar selber Eigentümer des gemütlichen Restaurants.Seit der Erstellung des «Giessenhofs» vor 34 Jahren war das Gebäude stets im Besitz von Melk und Ruth Joller. Nun haben diese das Restaurant (120 Plätze), die Taverne im Untergeschoss (50 Plätze) sowie eine der elf Wohnungen ihren Pächtern verkauft. Die restlichen zehn Wohnungen bleiben weiterhin im Besitz von Melk und Ruth Joller.

«Es war immer unser Traum, etwas Eigenes zu führen», freuen sich die neuen Eigentümer. Zusammen mit ihren sieben Angestellten und einem Lehrling wollen Luis und Isabel Martins alles daransetzen, den guten Geist des Hauses weiterhin zu pflegen. Will heissen: italienische Kochkunst mit portugiesischem Charme.

KL/Neue NZ