DAMM: Zusatzkredit für Durchbruch fällt durch

Das Luzerner Stadtparlament lehnt einen Zusatzkredit für den Dammdurchbruch ab. Auch der Kredit aus dem Jahr 2008 wurde zurückgezogen.

Drucken
Teilen
So hätte der Dammdurchbruch aussehen sollen. (Visualisierung pd)

So hätte der Dammdurchbruch aussehen sollen. (Visualisierung pd)

Mit 24 Nein- zu 22 Ja-Stimmen bei einer Enthaltung hat das Parlament den 900'000 Franken teuren Zusatzkredit abgelehnt, wie es in einer Medienmitteilung der Stadt Luzern heisst. Diesen hätte es gebraucht, um von der Lädelistrasse zur Dammstrasse einen Durchbruch zu realisieren. Der Stadtrat ist der Meinung, dass die Unterführung für Fussgänger und Velofahrer von der Baselstrasse zum Reussufer eine zentrale Massnahme zur Aufwertung des Quartiers darstellt.

Der Kredit über 2,91 Millionen Franken, der 2008 für den Dammdurchbruch vom Parlament bewilligt wurde, zog das Parlament auf Antrag der Baukommission zurück.

Das Geschäft wird im Parlament am 16. Dezember weiter behandelt.

pd/rem

Einen ausführlichen Artikel lesen Sie am Freitag in der Neuen Luzerner Zeitung.