Daniel Gasser ist neuer Präsident von Ebikon

Daniel Gasser ist zum neuen Gemeindepräsidenten von Ebikon gewählt worden. Er machte rund doppelt so viele Stimmen wie sein SVP-Herausforderer.

Drucken
Teilen
Daniel Gasser vor dem Gemeindehaus in Ebikon. (Bild: Roger Rüegger / Neue LZ)

Daniel Gasser vor dem Gemeindehaus in Ebikon. (Bild: Roger Rüegger / Neue LZ)

Sechs Kandidaten traten für die fünf Sitze im Ebikoner Gemeinderat an. Umkämpft war lediglich das Präsidium. Das Rennen machte CVP-Kandidat Daniel Gasser (44). Der Leiter der Musikschule erhielt 1740 Stimmen. Sein Herausfoderer Guido Müller, SVP, kam auf 918. Das absolute Mehr lag bei 1348 Stimmen.

Die vier bisherigen Ratsmitglieder wurden in ihren Ämtern bestätigt. Finanzchef Herbert Lustenberger (CVP) erhielt 2400 Stimmen, Bauvorsteher Peter Schärli (SP) 2005, Sozialvorsteher Andreas Michel (parteilos) 2232 und Ruedi Kaufmann (FDP, Bildung) 2242.

Die Wahlbeteiligung lag bei 36 Prozent.

bac.