Dank Wertschätzung zum Erfolg

Wertschätzung am Arbeitsplatz: Eine Fachtagung in Nottwil zeigte auf, wie wichtig Aufmerksamkeit für Arbeitnehmende ist und welchen Nutzen sie für ein Unternehmen haben kann.

Drucken

Die Tagung zum Thema «Aufmerksamkeit und Wertschätzung - günstig und wirkungsvoll» zog über 200 KMU-Vertreterinnen und Vertreter an. Wie die Staatskanzlei Luzern mitteilt, wurde die Veranstaltung von der kantonalen Fachstelle Gesundheitsförderung und vom Swiss Prevention Center Nottwil organisiert.

Neben Regierungsrat und Gesundheits- und Sozialdirektor Guido Graf standen weitere bekannte Namen auf der Referenten- und Teilnehmendenliste der Tagung: Beat Villiger, Sportmediziner, Präsident Swiss Health und Chief Medical Officer von Bad Ragaz; Stephan Sigrist, Think Tank der Bank Sarasin & Cie und des Collegium Helveticum von ETH und Universität Zürich; Walter Stalder, Direktor Wirtschaftsförderung Luzern und weitere Verantwortliche aus Banken, Versicherungen und kleineren und mittleren Unternehmen.

Wertschätzen und Entwicklung fördern

«Lob und Anerkennung zahlen sich für Unternehmen aus, in Franken und Rappen», darüber waren sich laut Mitteilung alle Anwesenden einig. Wer die Gesundheit am Arbeitsplatz fördern will, müsse eine Unternehmens- und Führungskultur etablieren, in der sich alle wertgeschätzt fühlen und ihre persönlichen Fähigkeiten entwickeln können. Entscheidend sei die Werthaltung und die Glaubwürdigkeit der Vorgesetzten.

pd/bep