Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Darum wird die Beteiligung an den CKW nicht aufgeführt

Die Liste der Beteiligungsstrategie ist nicht komplett. Zum Beispiel fehlt die Erwähnung der 9,9-Prozent-Beteiligung des Kantons Luzern an der Centralschweizerischen Kraftwerke AG (CKW). Laut Hansjörg Kaufmann, Leiter der kantonalen Dienststelle Finanzen, wird die Beteiligung an den CKW wie auch ein Anteil von 10 Prozent an der LUKB als Finanzanlage im Finanzvermögen gehalten. Die Beteiligung an den CKW wird aber seit 2012 nur noch im Jahresbericht des Kantons als Finanzvermögen geführt, weil Regierung und Kantonsrat eine «Entwidmung» beschlossen haben: Der Kanton hat zwar CKW-Aktien. Diese Beteiligung ist aber nicht mehr notwendig zur Erfüllung einer Kantonsaufgabe. Ähnlich verhält es sich mit Beteiligungen an der Bootshafen AG Luzern.(avd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.