Das Inselspital in Bern führt das gleiche Klinikinformationssystem ein wie die Luzerner

Bald ist das Luzerner Kantonsspital (Luks) wohl nicht mehr das einzige Spital, welches mit dem amerikanischen Klinikinformationssystem Epic arbeitet. Die schweizweit grösste Spitalgruppe setzt ebenfalls auf diese digitale Plattform. 

Yasmin Kunz
Hören
Drucken
Teilen
Zieht nach: Das Inselspital Bern und fünf weitere Spitäler, die zur Insel Gruppe gehören, wollen auch Epic einführen.

Zieht nach: Das Inselspital Bern und fünf weitere Spitäler, die zur Insel Gruppe gehören, wollen auch Epic einführen. 

Eveline Beerkircher

Bald ist das Luzerner Kantonsspital mit seinem neuen Klinikinformationssystem nicht mehr alleine: Die Insel Gruppe, die sechs Spitäler im Kanton Bern umfasst, führt demnächst wohl auch Epic ein.

Xaver Vonlanthen mit Marco Rossi besprechen auf dem Gang im Luzernern Kantonsspital das Klinikinformationssystem Lukis, am 5. Dezember 2019.(Freie Fotografin/Eveline Beerkircher)

Xaver Vonlanthen mit Marco Rossi besprechen auf dem Gang im Luzernern Kantonsspital das Klinikinformationssystem Lukis, am 5. Dezember 2019.
(Freie Fotografin/Eveline Beerkircher)


Eveline Beerkircher

Die amerikanische Software Epic hat sich gemäss Mitteilung der Insel Gruppe gegen einen weiteren Anbieter durchgesetzt. Dies teilte das Spital am Mittwoch mit.

Damit führt demnächst also auch das grösste Spitalnetzwerk der Schweiz diese digitale Plattform ein. Das Volumen des Auftrags beläuft sich auf knapp 83 Millionen Franken. Epic hat sich gemäss Mitteilung des Spitals gegen einen weiteren Anbieter durchgesetzt. Der Vertrag mit dem amerikanischen Anbieter läuft ab Februar 2020 für acht Jahre und kann um weitere acht Jahre verlängert werden, wie das Onlineportal Inside-IT schreibt. Derzeit läuft die zehntägige Einsprachefrist. 

Die Insel Gruppe behandelte im Jahr 2018 mehr als 65'000 stationäre Patienten und registrierte rund 822'000 ambulante Konsultationen. Die Gruppe zählt knapp 11'000 Mitarbeiter. Das Inselspital, ein Universitätsspital, mit 8'000 Angestellten ist das bei weitem grösste der Insel Gruppe.

Das Luzerner Kantonsspital und seine Aussenstandorte Sursee und Wolhusen haben sich 2016 für dieses System entscheiden und es vor rund drei Monaten in Betrieb genommen, es wird Lukis genannt.

Mehr zum Thema