Das ist die Malterser Fasnachtsplakette

Claudia Bühlmann aus Malters hat die Fasnachtsplakette 2012 kreiert. Inspiriert wurde sie vom Umbau des Bahnhofs Malters.

Drucken
Teilen
Die Plakette der Motterifasnacht 2012. (Bild: PD)

Die Plakette der Motterifasnacht 2012. (Bild: PD)

«Inspiriert haben mich zum einen der unübersehbare Umbau des Malterser Bahnhofes und zum anderen das 35-jährige Jubiläum des Motteries», wird Claudia Bühlmann in einer Mitteilung des Motterirat Malters zitiert. «Diese grosse bauliche Erneuerung verkörpert für mich ein sogenanntes „Vorwärtscho“ in unserem Dorf. Auch dass der Motteri bereits seit 35 Jahren als äusserst erfolgreicher und volksnaher Organisator der Malterser Fasnacht agiert, zeugt von „Zugstärke“. Deshalb erschien mir eine Lokomotive als das geeignete Symbol für die diesjährige Plakette.»

Natürlich durften sein treuer vierbeiniger Begleiter und ein Fasnachtsgöigel mit Konfettis nicht fehlen. Wer genau hinschaut, kann sogar die Jubiläumszahl 35 auf der Plakette ausmachen.

pd/rem