Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Das Kunstwerk auf dem Luzerner Theaterplatz kommt wieder weg

Die Farbe auf dem Strassenbelag zwischen dem Luzerner Theater und der Theaterbox wird Mitte Juli entfernt. Grund: Um das Kunstwerk für eine weitere Spielzeit bereitzustellen und die Verkehrssicherheit für Velofahrer zu garantieren, wären Unterhalts- und Erneuerungsarbeiten an der Belagsoberfläche notwendig.
Das Strassenbild vor dem Luzerner Theater wird Mitte Juli wieder entfernt. (Bild: Pius Amrein, Luzern, 8. September 2017).

Das Strassenbild vor dem Luzerner Theater wird Mitte Juli wieder entfernt. (Bild: Pius Amrein, Luzern, 8. September 2017).

(pd/stg) Am 8. September 2017 wurde das Strassenbild «Street Painting#9» des Schweizer Künstlerduos Lang/Baumann zur Eröffnung der Theatersaison 2017/2018 eingeweiht. Die Kunstaktion auf öffentlichem Grund wurde von privater Hand finanziert und zusammen mit der Stadt erarbeitet.

Das Kunstwerk muss gemäss Stadt Luzern regelmässig erneuert und saniert werden. Um es für eine weitere Spielzeit bereitzustellen und die Verkehrssicherheit für Velofahrer zu garantieren, wären Unterhalts- und Erneuerungsarbeiten an der Belagsoberfläche notwendig. Darum hätten die Stadt Luzern und das Luzerner Theater entschieden, es nach zwei Spielzeiten zu entfernen.

Die Arbeiten dazu finden voraussichtlich vom Mittwoch, 17. Juli, bis Freitag, 19. Juli, statt. Temporär könne es zu kleineren Behinderungen und Geräuschemissionen kommen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.