Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Das letzte Puzzlestück des Lindau-Quartiers in Rothenburg ist gelegt

In wenigen Tagen wird der Lindaupark mit Wohn- und Geschäftsräumen eröffnet. Vorerst dürften im dortigen Quartier keine neuen Gebäude mehr hinzukommen – wegen einer Hochspannungsleitung.
Gabriela Jordan
Die neue Überbauung Lindaupark in Rothenburg bietet Raum für Wohnungen und Läden. (Bild: Corinne Glanzmann, 23. August 2018)

Die neue Überbauung Lindaupark in Rothenburg bietet Raum für Wohnungen und Läden. (Bild: Corinne Glanzmann, 23. August 2018)

Rothenburg wächst. Nicht nur im Industriegebiet siedeln sich neue Firmen an, auch die Wohngebiete sind dichter bebaut. In jüngerer Vergangenheit entstand zum Beispiel die Siedlung Feldheim, die Siedlung Neuhof ist momentan im Bau. Demnächst wird nun auch das Gebiet Lindau um einige Einwohner reicher: Unmittelbar neben der Tankstelle Avia gibt es ab September insgesamt 25 Wohnungen im neu erstellten Lindaupark an der Bertiswilstrasse 50 und 52 zu mieten. Die 2,5- bis 4,5-Wohnungen mit Balkon oder Terrasse sind für 1400 bis 2100 Franken pro Monat zu haben. Viele sind bereits vergeben, einige sind aber noch frei.

Realisiert wurde der Gebäudekomplex innert 14 Monaten von der Atmoshaus AG, einem Generalunternehmen in Sempach Station. Ganz im Sinne einer gemischten Nutzung wurden im Erdgeschoss zwölf Büro- und Gewerberäume realisiert. Aktuell sind dort bereits ein Coiffeur, eine Versicherung, eine Kita und eine Tierarztpraxis eingemietet. Der Bezug dieser Räume ist schon seit Juli möglich. «Die Mischung von Wohnen und Arbeiten soll soziale Kontakte ermöglichen und für eine hohe Aufenthaltsqualität sorgen», sagt Beat Niederberger, Geschäftsinhaber der Atmoshaus AG. Denkbar ist ihm zufolge, dass noch ein Restaurant oder Lebensmittelladen hinzu kommt. Künftige Bewohner könnten also beim Einkaufen ein Schwätzchen halten – oder sich nebeneinander die Haare schneiden lassen.

Zwischen Stromleitung und Landwirtschaftsland

Nach der Bauperiode geht’s nun an für die Eröffnung: Der Lindaupark wird am Donnerstag, 6. September, eingeweiht, Interessierte können sich ab 17 Uhr durch die Räume führen lassen. Nach einer Ansprache von Beat Niederberger sowie des Gemeindepräsidenten Bernhard Büchler (CVP) kommt noch ein besonderer Gast: Andy Holzer aus Österreich, der über sein Leben als blinder Bergsteiger berichten wird.

Mit dem Lindaupark ist vorerst das letzte Puzzle-Stück im Quartier Lindau gelegt. Denn westlich der Bertiswilstrasse wird der Boden als Landwirtschaftsland genutzt, und östlich der Siedlung verhindert die Hochspannungsleitung momentan weiteres Bauen. Ob diese einst in den Boden verlegt werden könnte, ist noch offen. Laut Swissgrid wird die Leitung Bickigen-Mettlen über einen längeren Zeithorizont modernisiert und die verschiedenen Möglichkeiten werden zu gegebener Zeit geprüft.

Rothenburg zählt bereits 7500 Einwohner

Ob Lindaupark, Feldheim oder Neuhof: Durch die Bautätigkeit nimmt die Bevölkerungszahl von Rothenburg langsam aber stetig zu. Aktuell leben rund 7500 Einwohner in der Gemeinde, vor zehn Jahren waren es gemäss dem Statistikportal Lustat noch rund 7000.

Das moderate Wachstum entspricht der Strategie des Gemeinderats, die auf Basis der Siedlungskonferenz mit Einbezug der Bevölkerung umgesetzt wird. Durch das Wachstum – sowie durch den vorausgehenden Verkauf von Land an Investoren – will der Gemeinderat Infrastrukturprojekte wie die anstehende Sanierung des Schulhauses Konstanz finanzieren. Auf die gleiche Weise konnte er die Kosten für das neue Sekundarschulhaus Lindau tragen, das vor wenigen Tagen in Betrieb genommen wurde.

Hinweis
Die Eröffnung des Lindauparks ist am Donnerstag, 6. September, ab 17 Uhr. Mehr Informationen gibt es unter www.lindaupark.ch.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.