Das Neujahrs-Feuerwerk als Video

12'000 Personen versammelten sich am Neujahrsabend rund um das Luzerner Seebecken. Wer das Feuerwerk verpasst hat, kann es hier samt Musik in voller Länge ansehen.

Drucken
Teilen
Neujahrs-Zauber in Luzern. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)

Neujahrs-Zauber in Luzern. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)

Unter den 12'000 Personen, rund 3000 weniger als im letzten Jahr, war auch Bernhard Oker, der das Spektakel mit seiner Video-Kamera vor dem Hotel Palace direkt am Seeufer einfing. Das grösste Neujahrs-Feuerwerk der Zentralschweiz fand zum vierten Mal statt und dauerte rund 15 Minuten.

Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ
20 Bilder
Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ
Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ
Luzern begrüsste das neue Jahr 2012 mit einem fabenfrohen Feuerwerk. (Bild: Leser Moscatelli Gildo)
Lichterzauber-Impressionen über dem Seebecken in Luzern. Gesehen am Abend des Neujahrstages 2012. (Bild: Niklaus Rohrer)
Feuerwerk zum Neuen Jahr 2012. (Bild: Leser Erwin Pentsy)
Feuerwerkzauber zum Neujahr über dem Luzerner Seebecken am Abend des 1.1.2012. Allersits es guets Neus! (Bild: Leser Niklaus Rohrer)
Auf das neue Jahr wird auf der Kapell-Brücke angestossen. (Bild: Keystone)
Bild: Keystone
Bild: Keystone
Bild: Keystone
Bild: Keystone
Bild: Keystone
Bild: Keystone
Bild: Keystone
Bild: Keystone
Bild: Keystone
Bild: Keystone
Bild: Keystone
Bild: Keystone

Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ

Das Spektakel wurde mit dem Lied «Happy New Year» von Abba eröffnet. Des Weiteren begleiteten der «Earth Song» von Michael Jackson, «Heaven» von Gotthard, der obligate Auszug aus Händels «Feuerwerksmusik» und «O Fortuna» aus Carl Orffs «Carmina Burana» das Spektakel am Himmel. Dank vorteilhaften Windverhältnissen verzogen sich auch die Rauchschwaden ganz ordentlich, sodass diese das Feuerwerk nicht zu vernebeln drohten.

Veranstaltet wurde das Lichterspektakel von den Luzerner Hotels Montana, National, Schweizerhof, Palace, Radisson, dem KKL, dem Grand Casino sowie Luzern Tourismus.

rem