Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Das Projekt Neuschwand

Nimmt das Volk den Bebauungsplan und die Umzonung an, wird das Herdschwand-Grundstück für 16,5 Millionen Franken verkauft. Darauf soll das Neubauprojekt Neuschwand mit 150 Mietwohnungen entstehen. Vorgesehen sind Wohnungen verschiedener Grössen und Preisklassen, untergebracht in fünf drei- bis vierstöckigen Mehrfamilienhäusern und einem vierstöckigen Zeilenbau mit zusätzlichem Attikageschoss. Auch im Personalhaus des Alterszentrums – das einzige Gebäude, das stehen bleiben soll – sind Wohnungen geplant.

Für den frühzeitigen Abriss beantragt der Gemeinderat einen Kredit von 1,5 Millionen Franken. Später soll der neue Eigentümer dieses Geld zurückerstatten. (bev)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.