Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Das sind die besten Orte, um in Luzern Silvester zu feiern

Haben Sie die üblichen Feiern satt? Oder suchen Sie noch eine Ergänzung zu den geplanten Tätigkeiten zwischen Heiligabend und Neujahr? Dann haben wir hier einige Tipps für Sie.
Chiara Zgraggen
Das Tanzbein schwingen kann man besonders zu Silvester in Luzern zu genüge.

Das Tanzbein schwingen kann man besonders zu Silvester in Luzern zu genüge.

«Das Alte stürzt, es ändert sich die Zeit und neues Leben blüht aus den Ruinen», hat einst Friedrich Schiller vor über 200 Jahren in seinem Stück Wilhelm Tell geschrieben. Falls Sie an den Weihnachtstagen und Silvester Altes wie die alljährlich selben Feste im übertragenen Sinne zu stürzen beabsichtigen, sollten Sie die nächsten Zeilen lesen. Denn: Wir haben für diesen Fall einige Vorschläge rausgesucht.

1. Für Wohltätige

Möchten Sie während dieser Tage Gutes für Ihre Mitmenschen tun? Dann können Sie sich beispielsweise beim Verein «Nez Rouge» melden. Dieser entsendet Freiwillige mit Autos, um fahruntüchtige Menschen von Weihnachts- oder Silvesterfeiern sicher mit dem Auto nach Hause zu bringen. Melden können Sie sich online unter www.nezrouge-luzern.ch.

Im vergangenen Jahr haben wir eine Reportage über zwei Fahrer geschrieben:

Alternativ könnten Sie auch ein Päckli für die Aktion «2x Weihnachten» zusammenstellen. Das Ziel: Bedürftige Menschen mit Hygieneprodukten und Lebensmittel versorgen. Mehr Informationen dazu finden Sie unter www.2xweihnachten.ch.

Auch bei «2x Weihnachten» wagten wir 2017 ein Blick hinter die Kulissen:

2. Für Tänzer

Ist Ihnen Punkt 1 zu wenig aufregend? Dann schwingen Sie doch das Tanzbein! Zum Beispiel am Heiligabend beim Anlass «Tanz den Jesus» in der «Kegelbahn» an der Baslerstrasse in Luzern. Am gleichen Abend wird auch im «El Cartel» tüchtig eingeheizt. Das Motto hier: «La Vida Loca». Die nun bestens funktionierenden Hüftschwünge können am Stephanstag bei der «Salsa Picante» im Luzerner «Madeleine» vorgeführt werden. Alternativ lädt am selben Abend die Musikbar El Barrio zum «Boom Ah Yeah Wednesday».

An Silvester wiederum bietet sich die Maskenparty im «Madeleine» an, alternativ am gleichen Abend die Country-Rock-Night im Luzerner Stadtkeller. Oder aber Sie schwelgen in Erinnerungen – und zwar in der «Schüür», wo DJs Musikperlen der 90er zum Besten geben.

Eine Auswahl der Partys in der Umgebung:

Hier wird an Heiligabend gefeiert

La Vida Loca El Cartel ab 23 Uhr
Weihnachtsparty mit DJ Tschuppi Tschuppi's Wonderbar 22-4 Uhr
Tanz den Jesus Kegelbahn 23-4 Uhr

Hier wird am Stephanstag gefeiert

Salsa Picante Madeleine 20.00-0.30 Uhr
Boom Ah Yeah Wednesday Musikbar El Barrio 19.00-0.30 Uhr

Hier wird an Silvester gefeiert

Radio Pilatus Gold Edition Party Hotel Schweizerhof ab 22 Uhr
Boom Ah Yeah Silvestah! Musikbar El Barrio 22-4 Uhr
Flashback! The 90s Silvesterparty Schüür 22-6 Uhr
Le Grande Masquerade Madelein 22-5 Uhr
Notte Veneziana - New Year's Eve Casineum ab 22 Uhr
Silvesterparty - Rock und mehr zum Jahreswechsel Tschuppi's Wonderbar 15-5 Uhr
Bella Ciao El Cartel ab 22 Uhr
New Years Eve Party Bar59 ab 21 Uhr
Silvester im Rok Rok Klub 22-10 Uhr
Paris by Night Princesse-Club 22-10 Uhr
Big Bang Vegas Club ab 22 Uhr

3. Für Seetaugliche

Doch zurück zu Veranstaltungen, bei welchen der Puls nicht zwingend in die Höhe getrieben werden muss. Während der Festtage, aber auch an Silvester bestehen mehrere Angebote, die Zeit auf dem Vierwaldstättersee zu verbringen. So ist es beispielsweise möglich, Feuerwerk an Silvester vom Schiff aus zu geniessen. Aber auch ein Weihnachts-Gala-Dinner lässt das Dampfer-Herz höher schlagen. Buchungen können unter www.sng.ch oder www.lakelucerne.ch getätigt werden.

Die Schifffahrt auf dem Vierwaldstättersee während der Winterzeit ist etwas ganz Besonderes. (Bild: Manuela Jans-Koch, Vitznau, 24. Januar 2016)

Die Schifffahrt auf dem Vierwaldstättersee während der Winterzeit ist etwas ganz Besonderes. (Bild: Manuela Jans-Koch, Vitznau, 24. Januar 2016)

4. Für Nostalgiker

Sind Sie ein Fan des Filmklassikers «Drei Haselnüsse für Aschenbrödel»? Dann sollten Sie die Vorstellung des Streifens im Filmtheater des Verkehrshauses auf keinen Fall verpassen. Diese findet vom 23. bis am 26. Dezember jeweils ab 10.30 Uhr statt. Tickets unter www.verkehrshaus.ch.

Zur Vorfreude können Sie sich hier schon einmal den Trailer zum Film anschauen:

Wenn Sie schon dort sind, also im Verkehrshaus, bietet sich gleich noch eine andere Attraktion an – im Planetarium nämlich. «Planetarium live» heisst die Veranstaltung, an der Ihnen Fachleute den aktuellen Sternenhimmel erklären. Sie findet auch über die Festtage fast täglich statt – allerdings nicht immer zur gleichen Zeit. Für Details und Tickets: www.verkehrshaus.ch.

Das könnte Sie womöglich erwarten:

5. Für Sport-Fans

Brauchen Sie Action statt Emotionen? Dann ab auf die Piste! Die meisten Skigebiete haben auch über die Festtage geöffnet. Alle Details unter www.skiinfo.ch.

Hier finden Sie die grössten Skigebiete der Region mit ihren Preisen aufgelistet:

Wem Sport in wärmerem Ambiente mehr zusagt, dem sei ein Besuch im Luzerner Hallenbad bei «weihnachtlichem Ambiente» empfohlen. Es hat sowohl am Heiligabend (8-16 Uhr) wie auch am Stephanstag (8-18 Uhr) geöffnet. Perfekt also, um überschüssige Kalorien abzutrainieren. Genauere Infos unter: www.hallenbadallmend.ch..

6. Für Kunstfreunde

«Sinnlichkeit und feiner Humor» verspricht die Varieté-Show «Salon Morpheus» an Silvester im Luzerner Kleintheater. Aber aufgepasst: Für die Veranstaltung mit Burlesque-Elementen sind nur noch wenige Tickets erhältlich unter www.kleintheater.ch.

Für das jüngere Publikum zeigt das Luzerner Theater über die Festtage gleich zwei vielversprechende Produktionen: Am 24., 26., 27. und am 30. Dezember jeweils am Nachmittag das «schaurig-schräge» Familienstück «Grosse Bären weinen auch» und am 27., 28. und 29. Dezember sowie am 3. Januar jeweils das getanzte Abenteuer «Paddington Bär». Infos zu beiden Stücken und Tickets unter www.luzernertheater.ch.

7. Für Städter

Metropolen entzücken Sie? Dann ab nach Kriens! Mit dem Jahreswechsel wird Kriens nämlich zur Stadt. Dies wird an Silvester von 23.30 bis 00.30 Uhr auf dem Stadtplatz gefeiert. Wie die Stadt an die Anwohner schreibt, soll jeder sein Getränk zum Anstossen selber mitbringen. Na dann, Prost!

8. Für Quiz-Master

Das nachfolgende Quiz beinhaltet Neujahrsbräuche aus der ganzen Welt. Testen Sie ihr Wissen!

Hinweis für Mobile-Nutzer: Drücken Sie auf «Quiz spielen», um weitergeleitet zu werden.

Frage 1 / 9

In einem der folgenden Länder ist es Brauch, 12 Trauben aufs Mal in den Mund zu nehmen. Diese sollen 12 Monate voller Glück und Reichtum bescheren. Hierzu werden die Trauben nur um Mitternacht und auch nur eine Traube zu jedem Glockenschlag in den Mund zu nehmen. Aber Vorsicht: Wer nach dem letzten Glockenschlag noch Trauben im Mund hat, soll im neuen Jahr vom Pech verfolgt sein.

In welchem Land ist dies Brauch?

Frankreich
Italien
Spanien
Portugal

Hinweis: Dies ist keine vollständige Auflistung aller Veranstaltungen in diesen Tagen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.