Das sind die besten Schoggi-Verkäufer

Sie haben die nationale Konkurrenz hinter sich gelassen: 21 Fünftklässler aus Rothenburg haben schweizweit am meisten Schoggi-Briefmarken verkauft.

Drucken
Teilen
Die Schoggi-Briefmarke. (Bild: PD)

Die Schoggi-Briefmarke. (Bild: PD)

Mit mehr als 800 verkauften Schoggi-Briefmarken von Pro Juventute hat die Rothenburger Klasse 5d aus dem Schulhaus Gerbematt ein Rekordresultat realisiert. Dieser Einsatz hat sich für Laura, Corina, Alina, Jeanne, Aline, Elena, Tanja, Tatiana, Rahel, Ilona, Yara, David, Mischa, Elias, Marco, Noe, Luca, Lino, Sadat, David und Ajeeban besonders gelohnt: Es gibt nicht nur einen Zustupf in die Klassenkasse, sondern die Schüler durften auch die Produktionsanlagen von Chocolat Frey besichtigen und dort ihren eigenen Schoggi-Osterhasen giessen. Die Schüler freuen sich laut Mitteilung bereits auf den nächsten Verkauf im Herbst und wollen dann das letztjährige Resultat übertreffen.

Viele Schulklassen waren seit dem Herbst im ganzen Kanton Luzern unterwegs und verkauften erstmals in der bald 100-jährigen Tradition von Pro JuventuteSchokolade statt Briefmarken. Der Erlös fliesst direkt in Projekte für Kinder und Jugendliche sowie in die Hilfe für Familien in der Region.

pd/rem

Aktuelle Nachrichten