Das sind die Highlights am Luzerner Fest

Ob kulinarische Köstlichkeiten, Kinderfest oder grandioses Feuerwerk: Rund 100'000 Besucher werden am Samstag am Luzerner Fest erwartet. Ein Überblick über die Highlights.

Drucken
Teilen
Am Luzerner Fest werden rund 100'000 Personen erwartet. (Bild: Archiv Neue LZ)

Am Luzerner Fest werden rund 100'000 Personen erwartet. (Bild: Archiv Neue LZ)

Über 70 Bands und DJs treten am 30. Juni auf mehr als 20 Plätzen in der Stadt Luzern auf. Das Publikum – rund 100'000 Besucher werden erwartet – wird wieder von den drei Zentralschweizer Radios mit musikalischen Leckerbissen verwöhnt: Radio Pilatus präsentiert vor dem Hotel Schweizerhof und dem KKL Luzern unter anderem Eliane Müller, Bastian Baker, Pegasus, Lovebugs, Sinplus, Henrik Beldenund Anna Rossinelli,Radio Sunshine auf der Bahnhofstrasse Rob Spence, DelilahsundPolly Dusterund Radio Central auf dem Kapellplatz Yasmine-Melanie, ChueLeeund 7t Cover.

Neben den Gewinnern des Nachwuchsfestivals Soundcheck GimOni auf dem Kornmarkt zeigen Singer-Songwriterin Heidi Happy und die Herren von Monotalesihr Können. Weitere interessante Künstler sind Redwood, Tobi Gmür & The Homesick Five oderJohnny Burn. Details zu den genauen Zeiten gibts auf www.luzernerzerfest.ch/programm

Für die Kinder geht rund um die Matthäuskirche die Post ab: Gumpischloss, Kinderschminken, Mohrenkopfschleuder, Autoscooter, Basteln, Ballons und vieles mehr warten auf die Kinder.

Gesucht: Die besten Bilder vom Luzerner Fest

Sind Sie mit dem Fotoapparat unterwegs? Die Online-Redaktion sucht die besten Bilder. Diese können Sie ab Samstag direkt hier hochladen oder mit Angaben von Vorname, Name und einer kurzen Bildbeschreibung an redaktion.online@luzernerzeitung.ch schicken.

Essen und Trinken soweit das Auge reicht

Auch fürs leibliche Wohl ist am Luzerner Fest gesorgt: Traditionell startet das Fest mit dem Bäckerzmorge ab 8.30 Uhr, mit der Herzrondelle für 5 Franken gibts gratis einen Kaffee und Gipfeli. Einer der Höhepunkte ist das Feuerwerk über dem Seebecken um 22.30 Uhr unter dem Motto «Musicals in Fireworks», das wegen Geldsorgen nur noch 20 statt 30 Minuten dauert. Zusammengestrichen wurde das Nachmittagsprogramm. Die Seebrücke ist ab Samstag 17 Uhr bis Sonntag 4 Uhr für jeglichen Verkehr gesperrt.

rem

Extrazüge und Extrabusse

Die VBL setzt am Luzerner Fest ab 17 Uhr Extrabusse ein. Auf den Linien 1, 2, 6, 7, 8, und 12 verkehrt ein 7,5 bzw. 5-Minuten Takt, auf der Linie 24 ein Viertelstundentakt. Auf den weiteren Linien werden Extrabusse eingesetzt. Die Nachtsterne-Busse verkehren nach dem normalen Fahrplan. In diesen gilt ausschliesslich der Nachtstern-Tarif.
Infos: www.vbl.ch

Die SBB, BLS und Zentralbahn verstärken für die Hinreise zahlreiche reguläre Züge mit zusätzlichen Wagen. Nach dem Feuerwerk sorgen die Bahnen mit 33 Extrazügen von 23 bis 3 Uhr für eine sichere und bequeme Heimreise. Der Nachtzuschlag (oder die Herz-Rondelle) sind notwendig.

Infos: www.sbb.ch/luzernerfest

Bild: Katrin Haunreiter/Neue LZ
59 Bilder
Das PC 7-Team über Luzern. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Bild: Katrin Haunreiter / Neue LZ
Festbesucher verfolgen die Wakeboard Vorstellung im Seebecken. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Dänu Dellenbach und Band rocken den Kapellplatz und das Publikum geht kräftig mit. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Das PC 7-Team über Luzern. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Das PC 7-Team über Luzern. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Caroline Chevin mit Band vor dem KKL. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Caroline Chevin mit Band vor dem KKL. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Bild: Katrin Haunreiter/Neue LZ
Bild: Katrin Haunreiter/Neue LZ
Das Publikum unten in der Stadt, das PC 7-Team fliegt daüber späktakuläre Figuren. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Jugedliche Luzernerinnen und Luzerner kreischen vor der Bühne des Radio Pilatus. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Bidi Fuchs aus Malters mit ihren Kolleginen unterwegs in Luzern. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Bild: Katrin Haunreiter / Neue LZ
Eine Plakettenverkäuferin. (Bild: Katrin Haunreiter / Neue LZ)
Bild: Katrin Haunreiter / Neue LZ
Bild: Katrin Haunreiter / Neue LZ
Von der Gruppe Babaroga: Arthur Furrer. (Bild: Katrin Haunreiter / Neue LZ)
Bild: Katrin Haunreiter / Neue LZ
Bild: Katrin Haunreiter / Neue LZ
Bild: Katrin Haunreiter / Neue LZ
Bild: Katrin Haunreiter / Neue LZ
Die  Gruppe Babaroga. (Bild: Katrin Haunreiter / Neue LZ)
Bild: Katrin Haunreiter / Neue LZ
Bild: Katrin Haunreiter / Neue LZ
Bild: Katrin Haunreiter / Neue LZ
Gruppe Babaroga. (Bild: Katrin Haunreiter / Neue LZ)
Bild: Katrin Haunreiter / Neue LZ
Bild: Katrin Haunreiter / Neue LZ
Bild: Katrin Haunreiter / Neue LZ
Bild: Katrin Haunreiter / Neue LZ
Bild: Katrin Haunreiter / Neue LZ
Bild: Katrin Haunreiter / Neue LZ
Bild: Katrin Haunreiter / Neue LZ
Bild: Katrin Haunreiter / Neue LZ
Bild: Katrin Haunreiter / Neue LZ
Bild: Katrin Haunreiter / Neue LZ
Bild: Philipp Schmidli  / Neue LZ
Bild: Philipp Schmidli  / Neue LZ
Bild: Philipp Schmidli  / Neue LZ
Dänu Dellenbach und Band rocken den Kapellplatz und das Publikum geht kräftig mit. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Dänu Dellenbach und Band rocken den Kapellplatz und das Publikum geht kräftig mit. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Die Seebrücke wird zur Festhütte. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Der Verkehr wurde von der Strasse verbannt. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Festbesucher verfolgen die Wakeboard Vorstellung im Seebecken. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Festbesucher verfolgen die Wakeboard Vorstellung im Seebecken. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Gratis kann man sich auf dem Kapellplatz umarmen lassen. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Die  Lucerne Caledonians. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Dänu Dellenbach sorgt ordentlich für Stimmung auf den Bänken. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Ganz umsonst gibts eine Umarmung auf dem Kapellplatz. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Dänu Dellenbach miten auf dem Kapellplatz. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Dänu Dellenbach und Band rocken den Kapellplatz. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Dänu Dellenbach und Band rocken den Kapellplatz - das Publikum geht mit. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Caroline Chevin mit Band vor dem KKL. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Caroline Chevin mit Band vor dem KKL. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Bild: Katrin Haunreiter/Neue LZ
Bild: Katrin Haunreiter/Neue LZ
Das PC 7-Team über Luzern. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)

Bild: Katrin Haunreiter/Neue LZ