Das Winterfestival findet 2021 wieder im Tropenhaus Wolhusen statt

Im Tropenhaus Wolhusen findet im März 2021 wieder das Winterfestival statt. Der Fokus liegt auf Künstlern aus der Schweiz und die Kulinarik soll auch nicht zu kurz kommen.

Drucken
Teilen

(lil) Seit über dreissig Jahren machen namhafte Schweizer Musikschaffende wie Patent Ochsner, Philipp Fankhauser oder Manillio im Rahmen des Winterfestivals in Wolhusen in unterschiedlichen Lokalitäten halt. Seit 2015 fand es im Tropenhaus Wolhusen statt. Dieses wurde aber im Sommer 2019 geschlossen. Die Winterfestivalausgabe von 2020 fiel darum aus.

Das Winterfestival Wolhusen setzt erneut auf tropische Atmosphäre.

Das Winterfestival Wolhusen setzt erneut auf tropische Atmosphäre.

Bild: PD

Nach einer Kreativpause meldet sich der Kulturverein «Comebäck» aber zurück: «Im Gewächshaus am Hiltenberg soll es wieder ein Festival im exotisch stimmungsvollen Ambiente geben», schreiben die Veranstalter in einer Mitteilung. In welchem Rahmen das Winterfestival im 2021 statt findet wollen die Veranstalter noch nicht verraten. Sicher ist: das Festival findet an zwei Tagen statt – am 13. und 14. März. In der Mitteilung steht weiter: «Musikalische Schweizer Acts werden weiterhin im Vordergrund stehen und auch der kulinarische Teil wird nicht zu kurz kommen.»

Ansonsten laufen die Aktivitäten im Verein aufgrund der aktuellen Situation rund um Corona auf Sparflamme. Die Generalversammlung vom Juni 2020 wird in den September verschoben; die Tage der Kulturlandschaft finden wie geplant am 30. und 31. Oktober 2020 im Kapello Wolhusen statt. Präsidentin Judith Dissler ergänzt: «Wir gehen aufgrund der uns heute vorliegenden Informationen davon aus, dass bis im Herbst Anlässe in einem kleinen Rahmen statt finden können und planen deshalb weiter.»

Mehr zum Thema