Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

David Roth als Ständeratskandidat nominiert

Die SP Stadt Luzern hat an ihrer Mitgliederversammlung vom Dienstagabend David Roth als Ständeratskandidat nominiert.

Die 105 anwesenden SP-Mitglieder entschieden am Dienstagabend darüber, wen sie dem Parteitag der SP Kanton Luzern vom 22. November 2018 für die Ständeratskandidatur vorschlagen wollen. Die Mitgliederversammlung hatte die Wahl zwischen zwei Interessierten: Kantonsrätin und Fraktionschefin Ylfete Fanaj und Kantonsrat und SP-Kantonalpräsident David Roth. Die SP-Mitglieder entschieden sich mit 78 zu 27 Stimmen für die Nomination von David Roth.

David Roth ist 33-jährig und seit 17 Jahren in verschiedenen Funktionen für die SP tätig. Er arbeitet als Zentralsekretär für die Gewerkschaft syndicom in Bern.

Die SP fasste zudem die einstimmige Ja-Parole zur städtischen Abstimmung über den Kredit von 36,27 Mio. Franken für die Massnahmen «Genereller Entwässerungsplan 1. Etappe». (pd/zfo)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.