Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

DELIKT: Diebstahlversuch beim Bahnhof Malters: Drei Männer verhaftet

Die Luzerner Polizei hat am Donnerstag in der Mittagzeit drei Männer in Malters festgenommen. Einer wird des Diebstahlversuchs verdächtigt. Das Opfer hat sein Portemonnaie aber wieder.
Beim Bahnhof Malters werden die Fassaden saniert und ein neues Kundencenterdach gebaut. (Bild: Nadia Schärli)

Beim Bahnhof Malters werden die Fassaden saniert und ein neues Kundencenterdach gebaut. (Bild: Nadia Schärli)

Am Donnerstag um 12:50 Uhr wurde der Polizei gemeldet, dass beim Bahnhof Malters soeben ein Diebstahlsversuch stattgefunden hätte. Der Geschädigte gab an, von einem unbekannten Mann angegangen worden zu sei. Danach vermisste er sein Portemonnaie. Er konnte es nach eigenen Angaben dem mutmasslichen Täter wieder abnehmen, worauf dieser zu Fuss mit seinen Begleitern weitergegangen sei.

Im Rahmen der Fahndung nach den unbekannten Personen nahm die Luzerner Polizei drei Männer fest, vermeldeten die Ordnungshüter. Es handelt sich um drei Nordafrikaner, zwei Marokkaner im Alter von 25 und 29 Jahren und einen 24-jährigen Algerier.

pd/mbe

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.