Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Demonstration für Klimasolidarität

Die beiden Organisationen Resolut und der Verein für ein solidarisches Luzern luden gestern Nachmittag zu einer Demonstration in der Stadt Luzern. Im Fokus stand der Klimawandel

(eer) Wie es bei Gruppierungen aus dem linken politischen Spektrum üblich ist, spielt der Grundgedanke der Solidarität – der internationalen, wohlverstanden – eine zentrale Rolle. In der Einladung zur Demo heisst es daher unter anderem: «Der Aufbau einer solidarischen Gesellschaft – einer Gesellschaft, die die Menschlichkeit und die Natur achtet, einer Gesellschaft, die fern von Unterdrückung und Ausbeutung ist – ist die konsequente und notwendige Forderung.» Und die Losung für die gestrige Demo lautete denn auch: «Daher rufen wir auf zur Demonstration für ein solidarisches Klima!»

Rund 300 Männer, Frauen, Jugendliche und Kinder zogen in einem zweistündigen Umzug durch die Alt- und Neustadtquartiere der Stadt Luzern. Unterbrochen wurde das Ganze immer wieder durch Reden zu verschiedenen Themen, darunter auch die problematische Situation der Kurden. Nach einem letzten Zwischenstopp vor dem Bahnhof endete die Demo wenig später beim Pavillon am See.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.