Der Bushof in Littau kann gebaut werden

Das Luzerner Stadtparlament hat den Kredit für die Umgestaltung des Littauer Bahnhofplatzes bewilligt.

Robert Knobel
Hören
Drucken
Teilen
Der Bahnhofplatz Littau, wie er heute aussieht.

Der Bahnhofplatz Littau, wie er heute aussieht.

Manuela Jans-Koch | Lz

Das Gebiet um den Bahnhof Littau ist heute keine Augenweide. Das soll sich bald ändern. Das Luzerner Stadtparlament hat am Donnerstag einen Kredit von 4,3 Millionen Franken für die Umgestaltung des Areals bewilligt. Kern des Projekts ist ein neuer Bushof, der das Umsteigen auf den Zug erleichtern soll. Dazu sollen unter anderem überdachte Busperrons entstehen. Das Projekt soll in enger Koordination mit dem Umbau des Bahnhofs Littau (verantwortlich sind die SBB) und dem Neubau der Cheerstrasse bis 2024 umgesetzt werden. Von den 4,3 Millionen Franken muss die Stadt Luzern effektiv nur 0,8 Millionen selber bezahlen. Den Rest übernehmen der Bund via Agglomerationsprogramm sowie der Kanton.

Mehr zum Thema