Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Der Sonderfall im Urserntal

AndermattAnders als im Rest der Zentralschweiz präsentiert sich der Ferienwohnungsmarkt in Andermatt. Denn im hier entstehenden Tourismusresort baut die Andermatt Swiss Alps AG mit Gründer Samih Sawiris unter anderem auch rund 500 Ferienwohnungen. Diese sind in der Analyse von Wüest und Partner nicht mit eingerechnet.

Die Andermatter Wohnungen sind auf 42 Gebäude aufgeteilt und verfügen über 1,5 bis 5,5 Zimmer. Sie werden grundsätzlich zum Verkauf angeboten, stehen aber auch als Mietobjekte zur Verfügung: «Wir übernehmen nebst der Vermietung der unternehmenseigenen Wohnungen auch die Vermietung für Private, die eine Wohnung gekauft haben. So ist letztlich ungefähr die Hälfte aller Wohnungen im Rental Program», sagt Stefan Kern, Kommunikationsleiter der Andermatt Swiss Alps AG. Die Vermarktung der Immobilien verläuft in der Einschätzung Kerns gut: «Wir bekommen laufend Anfragen. Von den Wohnungen in den sieben Häusern, die schon gebaut sind, konnten wir bereits mehr als 60 Prozent verkaufen.» Im Umkehrschluss heisst dies aber auch, dass viele bereits erstellte Einheiten noch zum Verkauf stehen – was nicht zuletzt mit dem Preis der Immobilien zusammenhängen dürfte. Ein Blick auf die Homepage des Unternehmens zeigt: Nur eine einzige Wohnung ist unter 500 000 Franken zu haben. Viele der Appartements (zum Teil mit, zum Teil ohne Hotelservice) kosten mehr als eine Million Franken.

Von der Zweitwohnungsinitiative ist das Tourismusresort in Andermatt übrigens nicht betroffen, da dessen Planung schon vor der Annahme des Volksbegehrens begann. (chi)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.