Der Tarifverbund Passepartout hat einen neuen Leiter

Der neue Leiter des Tarifverbunds Passepartout heisst Markus Flückiger. Der 42-Jährige führt die Stelle bereits seit Mitte Januar ad interim.

Drucken
Markus Flückiger (Bild: PD)

Markus Flückiger (Bild: PD)

(pd/sb) Markus Flückiger ist diplomierter Wirtschaftsingenieur und hat ein MAS in Management Economics & Technology an der ETH Zürich absolviert. Zuvor arbeitete er während fünf Jahren bei der BLS AG, zuletzt als Leiter Key Account Management & Steuerung sowie bei SR Technics in verschiedenen Funktionen.

«Wir sind überzeugt, mit Markus Flückiger eine erfahrene Führungsperson verpflichtet zu haben, welche den Tarifverbund stärken und weiterentwickeln wird», wird Pascal Süess, Vorsitzender des Steuerungsgremiums zitiert.

Markus Flückiger tritt die Nachfolge von Albrecht Tima an, welcher den Tarifverbund Passepartout per Ende 2018 verlassen hat. Flückiger ist ledig, wohnt derzeit im Kanton Aargau und beabsichtigt, sich in der nächsten Zeit in Luzern niederzulassen. Der Tarifverbund Passepartout ist ein Zusammenschluss des Verkehrsverbunds Luzern, den Kantonen Obwalden und Nidwalden sowie zwölf Transportunternehmen. Dies mit dem Ziel, ein einheitliches Tarifsystem zur Verfügung zu stellen.

Aktuelle Nachrichten