Der Weihnachtsmarkt auf
dem Pilatus öffnet seine Tore

Auf rund 2100 Meter über Meer wird am kommenden Wochenende ein Weihnachtsmarkt durchgeführt. Gemäss den Veranstaltern ist es der höchstgelegene Europas.

Drucken
Teilen
Der Christkindlimärt auf dem Pilatus (Bild: PD)

Der Christkindlimärt auf dem Pilatus (Bild: PD)

Am Freitag um 12 Uhr öffnet der Weihnachtsmarkt auf Pilatus Kulm. Er wird bis am Sonntag durchgeführt. Es gebe «über 40 reich dekorierte Marktstände, weihnächtliche Musik und Unterhaltung an allen Ecken», wie der Website der Pilatus-Bahnen zu entnehmen ist. Es handelt sich gemäss eigenen Angaben um den höchstgelegenen Weihnachtsmarkt in Europa. Mehr Infos auf www.pilatus.ch. (std)

Eisige Skulpturen verwandeln den Pilatus in eine Märchenlandschaft. (Bid: PD)

Eisige Skulpturen verwandeln den Pilatus in eine Märchenlandschaft. (Bid: PD)

SBB sind offen für neuen Weihnachtsmarkt im Bahnhof Luzern

Der traditionelle Weihnachtsmarkt in der Rail City findet nicht mehr statt. Die Organisatoren wollen in der Stadt weiterhin winterliche Events organisieren. Auch im Bahnhof selber soll es im Dezember trotzdem «weihnächteln».
Simon Mathis