Design-, Film- und Kunst-Studenten der Hochschule Luzern zeigen ihre Abschlussarbeiten online

Die Abschlussausstellung der Design-, Film und Kunst-Studenten der Hochschule Luzern findet dieses Jahr als virtuelle Werkschau statt. 192 Absolventinnen und Absolventen zeigen vom 18. bis 27. Juni ihre Arbeiten auf einer Online-Plattform.

Drucken
Teilen
Selina Nopper verdeutlicht in ihrer Bachelorarbeit in Graphic Design, wie viel Energie die Nutzung des Internet verschlingt.

Selina Nopper verdeutlicht in ihrer Bachelorarbeit in Graphic Design, wie viel Energie die Nutzung des Internet verschlingt.

Bild PD

(zim) Die Abschlussausstellung Werkschau Design und Kunst dient Design-, Film- und Kunst-Studentinnen und Studenten der Hochschule Luzern (HSLU) normalerweise als Visitenkarte für den Eintritt in die Berufswelt oder für ein weiterführendes Studium. In Zeiten von Corona ist an klassische Grossveranstaltungen allerdings nicht zu denken, wie die HSLU am Montag mitteilte. Die diesjährige Werkschau findet daher vom 18. bis 27. Juni als virtuelle «wwwerkschau» statt.

Die Werke der 192 Bachelor- und Master-Absolventinnen und Absolventen werden auf der Online-Plattform hslu.ch/wwwerkschau zu sehen sein. Unter dem Titel «Kunst.Macht.Schule» stellt parallel dazu der Master Kunst seine Ablussarbeiten auf der Plattform kumasch.ch aus.

Hinweis
Der Eintritt zur «wwwerkschau» ist frei.