Deutscher Töfffahrer schwer verletzt

Ein 21-jähriger deutscher Motorradfahrer ist am Donnerstagnachmittag auf der Autobahn A2 in Eich aus noch ungeklärten Gründen gestürzt. Dabei verletzte er sich schwer.

Drucken
Teilen
Der Töff liegt schwer beschädigt nach dem Unfall auf der Fahrbahn. (Bild: Luzerner Polizei)

Der Töff liegt schwer beschädigt nach dem Unfall auf der Fahrbahn. (Bild: Luzerner Polizei)

Gemäss Luzerner Polizei geschah der Unfall am Donnerstag, um 15.30 Uhr auf der Autobahn A2 in Eich. Der deutsche Töfffahrer fuhr in einer Dreiergruppe an letzter Stelle in Richtung Süden. In Eich geriet er aus noch ungeklärten Gründen immer weiter nach links. Er fuhr gegen das ansteigende Strassenbord und stürzte.

Der 21-Jährige verletzte sich dabei schwer. Der Rettungsdienst brachte ihn ins Luzerner Kantonsspital.

Der Verkehr musste einstreifig geführt werden. Es kam zu Rückstau. Es entstand ein Sachschaden von zirka 8000 Franken.

pd/ks