Die CVP Greppen nominiert Judith Lang-Elmiger für den Gemeinderat

Nach mehr als 20 Jahren Tätigkeit im Gemeinderat hat Roswitha Jenni per Ende November 2018 ihren Rücktritt eingereicht. Als Nachfolgerin nominiert die Partei Judith Lang-Elmiger.

Drucken
Teilen
Judith Lang-Elmiger will in den Grepper Gemeinderat. (Bild: PD)

Judith Lang-Elmiger will in den Grepper Gemeinderat. (Bild: PD)

Die Nominierte Judith Lang-Elmiger ist verheiratet mit Peter Lang und hat 2 Kinder im Alter von 7 und 9 Jahren. Sie wohnen seit 2008 in Greppen. Die CVP Greppen nominiert Lang-Elmiger als Gemeinderätin und Sozialvorsteherin für die Ersatzwahl vom 25. November 2018.

Die 40-jährige Lang-Elmiger ist gelernte Primarlehrerin und hat einen Handelsschul-Abschluss sowie eine Ausbildung zur Ausbildnerin Schulpraxis mit SVEB 1 Zertifikat. Bis im Sommer 2017 arbeitete sie in einem Teilzeitpensum als Fachlehrperson in Weggis.

Lang-Elmiger sei im Dorf und der Region gut vernetzt, schrieb die CVP Greppen in ihrer Mitteilung am Montag. Sie war von 2009-2014 Präsidentin des Gesamt-Turnvereins STV Weggis, von 2012 bis 2017 im Vorstand des Clubs junger Eltern Greppen und ist seit dem Schuljahr 2015/2016 Mitglied der Bildungskommission Greppen.

pd/akk