Die Melkkönigin kommt aus Escholzmatt

Franziska Duss aus Escholzmatt ist die beste Melkerin des Landes. Bereits 2009 war die 24-Jährige die Beste in ihrem Fach.

Drucken
Teilen
Franziska Duss, glückliche Siegerin des 3. Schweizer Melkwettbewerbs, mit den Prüfexperten. (Bild: PD)

Franziska Duss, glückliche Siegerin des 3. Schweizer Melkwettbewerbs, mit den Prüfexperten. (Bild: PD)

Bewertet wurden am Schweizer Melkwettbewerb in Tänikon TG praktische Melkarbeit, Milchhygiene und Eutergesundheit sowie die Fachkenntnisse der Landwirtschaft.

Ihr Können wird Franziska Duss als Erstplatzierte nun als Gast am Finale des Bundesdeutschen Melkwettbewerbs in Nordrhein-Westfalen im April unter Beweis stellen können und danach als Schweizermeisterin nach Madison in die USA an die World Diary Expo fliegen.

Mit dem Melkwettbewerb wollen die Schweizer Milchproduzenten SMP, Agroscope und Profi-Lait als Trägerorganisationen nicht nur die beste Melkerin oder den besten Melker küren, sondern auch auf die Bedeutung des Melkens für die Schweizer Qualitätsmilchproduktion aufmerksam machen.

pd/rem