Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Die Stellen im Luzerner Südpol sind grösstenteils besetzt

Nachdem Ende des letzten Jahres ein Grossteil der Belegschaft das Haus verlassen hatte, konnten neun Neuzugänge verpflichtet werden. Einzig die musikalische Leitung steht noch aus.
Roger Rüegger
Marc Rambold wird Leiter Betriebsbüro. (Bild: Corinne Glanzmann, Stans, 30. März 2016)

Marc Rambold wird Leiter Betriebsbüro. (Bild: Corinne Glanzmann, Stans, 30. März 2016)

«Auf die Ausschreibungen der Stellen hat sich eine erfreulich grosse Zahl qualifizierter Bewerberinnen und Bewerber gemeldet», sagte Marc Schwegler, Präsident des Vereins Südpol am Dienstagmorgen. Nachdem Ende des letzten Jahres ein Grossteil das Haus verlassen hatte, hat der Vorstand im Dezember die zu besetzenden Stellen im Betrieb ausgeschrieben. Das Bewerbungsverfahren ist für die meisten dieser Stellen nun abgeschlossen, teilte der Verein Südpol am Dienstag mit.

Von den Stanser Musiktagen zum Südpol

Insgesamt zehn Stellen hatte der Vorstand in vergangenen Monaten ausgeschrieben – neun davon sind jetzt besetzt. Mitte Mai 2019 wird Marc Rambold die Stelle als neuer Leiter Betriebsbüro antreten. Der 1983 geborene Rambold wirkte bis jetzt als Co-Festival-Leiter der Stanser Musiktage. Für die Leitung der Gastronomie konnte Rea Stäger (Jahrgang 1989) gewonnen werden. Sie hat bisher als Geschäftsführerin der Vorderbühne GmbH die Gastronomie am Luzerner Theater verantwortet.

Das künstlerische Gremium konnte bis auf eine Stelle ebenfalls besetzt werden. Ab Juli übernimmt die Tänzerin und Szenografin Vanessa Gerotto (1986) die Leitung Tanz/Performance. Sie ist derzeit noch am Luzerner Theater als Bühnenbildassistentin engagiert.

Bereits im Boot sitzt die in Zürich lebende Magdalena Drozd. Die 32-jährige Dramaturgin, Künstlerin und Kuratorin betreut seit Anfang dieser Saison die Produktion im Bereich Tanz/Theater. Sie wird dabei unterstützt von Janine Bürkli. Sie tritt im Juli 2019 in die Stelle Leitung Theater/Performance über. Manuela Bättig konnte für die Stelle Projekte/Vermietungen verpflichtet werden. Die 30-Jährige war zuletzt für das Schweizerische Literaturarchiv tätig.

Stelle Leitung Musik noch einmal ausgeschrieben

Raphael Spiess (Jahrgang 1982) verantwortet weiterhin die Stelle Leitung Musik/Club. Die fünfte Stelle im Gremium, die Leitung Musik/Konzerte, konnte nach einer ersten Ausschreibungsrunde noch nicht besetzt werden. Zwar haben sich laut Schwegler Interessenten mit fachlicher Qualifikation gemeldet. Wichtig sei aber auch, dass die neue Leitung ins Gremium passe. «Wir werden die Stelle mit einem präziser formulierten, dem Aufgabenbereich gemäss Betriebskonzept genauer entsprechenden Stellenprofil erneut ausschreiben», so Schwegler.

Die Neu-Ausschreibung der Stelle erfolgt in den nächsten Tagen. Um die Kontinuität im Musikprogramm zu garantieren, hat der Vorstand Kilian Mutter und Mike Walker von der Luzerner Musik-Agentur Orange Peel Agency ein Mandat für die Stelle übertragen. Für die Phase von März bis Juli 2019 umfasst ihr Auftrag die Zusammenarbeit mit bestehenden und neuen Veranstaltern, die Produktion der entsprechenden Konzerte sowie die Weiterentwicklung von Partnerschaften im Musikbereich.

Bereits seit Anfang 2019 am Südpol tätig sind Sina Miotti (Leitung Administration/Finanzen), Ellinor Lori (Leitung Kommunikation) und Linus Rast (Assistenz Betriebsbüro). Die neuen Teammitglieder werden an der Mitgliederversammlung des Vereins Südpol am 9. April der Öffentlichkeit vorgestellt. Marc Schwegler freut sich auf die Zusammenarbeit mit der neuen Mannschaft. «Die Leute sind sehr gut qualifiziert und bestens vernetzt. Sie passen perfekt zum Haus und zum Konzept.»

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.