Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Die Spange Nord in Zahlen

  • Länge: 1800 Meter
  • Bauzeit: 3,5 Jahre
  • Kosten: 200 Millionen Franken
  • Verkehr: 25 000 Fahrzeuge/Tag
  • ÖV: Keine Buslinien
  • Velo-/Fussverkehr: Teils separate, teils gemeinsame Wege. Rund um den Schlossberg werden aus Platzgründen teilweise Trottoirs für den Veloverkehr freigegeben.
  • Höchstgeschwindigkeit: 50 km/h
  • Lärmschutz: Für einige Gebäude entlang der ausgebauten Strasse sind Schallschutzfenster erforderlich.
  • Abbrüche: Folgende Gebäude müssen abgebrochen werden: St. Karlistrasse 71a, 71b und 83; Reussmatt 5 / 7 / 9; Friedentalstrasse 12. Das Eckhaus Zürichstrasse 64 / Wesemlinstrasse 1 soll eine Arkade für den Fuss- und Veloverkehr erhalten.
  • Wald: Für die Spange Nord müssen 4400 Quadratmeter Wald gerodet werden. Diese sollen an einem anderen Ort kompensiert werden.
  • Baumaterial: Es fallen 170 000 Kubikmeter Aushub an. Insgesamt werden 30 000 Tonnen Asphalt verlegt. (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.