Die Speicherbibliothek in Büron

Drucken
Teilen

Büronrem. Die Speicherbibliothek ist in erster Linie ein «Speicher» für Bibliotheken aus den Kantonen Luzern, Basel, Solothurn und Zürich. Das Gebäude in Büron ist keine Bibliothek im herkömmlichen Sinn, sondern ein kooperativ betriebenes Aussenlager für insgesamt 14 Millionen Bände.

Dennoch ist können auch Nutzer vor Ort auf das Material zugreifen. Wer etwa viele Jahrgänge einer Zeitschrift durchlesen möchte, kann das nach Voranmeldung in einem kleinen Leseraum der Speicherbibliothek tun.

Es ist weltweit erst das zweite automatisierte und sauerstoffreduzierte Hochregallager für Bücher. Die Bibliothek bietet Platz für 3 Millionen Exemplare und ist erweiterbar auf 14 Millionen Exemplare.

Die Bibliothek hat rund 33 Millionen Franken gekostet. Der jährliche Betrieb ist auf 900'000 Franken veranschlagt.