Die Uni Luzern verleiht den Friedenspreis Religion

Eine israelische Organisation wird am Sonntag mit einem Friedenspreis ausgezeichnet. Genauso wie ein Theologe und Judaist.

Drucken
Teilen
Der deutsche evangelische Theologe und Judaist Michael Krupp.

Der deutsche evangelische Theologe und Judaist Michael Krupp.

(avd)  Die israelische Organisation «Tag Meir» (vereint gegen Rassismus) erhält den Mount Zion Award 2019. Zudem wird der deutsche evangelische Theologe und Judaist Michael Krupp für sein Lebenswerk geehrt. Der Friedenspreis wird vom Institut für Jüdisch-Christliche Forschung der Universität Luzern verliehen. Und zwar im Namen der Mount Zion Foundation und in Zusammenarbeit mit der Dormitio-Abtei der Benediktiner in Jerusalem.

Die Verleihung findet am Sonntag auf dem Jerusalemer Zionsberg statt. Der Preis geht an Personen oder Organisationen, die sich für die Verständigung zwischen Juden, Christen und Muslimen in Israel/Palästina einsetzen. Letzter Preisträger war Schriftsteller Amos Oz.