DIEBSTÄHLE: Dreiste Diebe haben es auf teure Geräte abgesehen

Immer wieder kommen Motorsägen und hochwertige Baugeräte auf Bauernhöfen und Baustellen weg. Nur selten taucht das Diebesgut wieder auf.

Yasmin Kunz
Drucken
Teilen
Motorsägen scheinen ein beliebtes Diebesgut zu sein. Im Bild ein Forstarbeiter beim Sägen. (Bild: Keystone (Archiv))

Motorsägen scheinen ein beliebtes Diebesgut zu sein. Im Bild ein Forstarbeiter beim Sägen. (Bild: Keystone (Archiv))

Qualitätsgeräte, insbesondere Motorsägen, sind beliebte Beute bei Dieben. Im letzten Monat wurden auf Bauernhöfen im Kanton Luzern mindestens zehn Motorsägen gestohlen wie unsere Zeitung weiss.

Auch Baufirmen werden regelmässig von dreisten Dieben heimgesucht, die es besonders auf teure Geräte, wie etwa Baulaser, aber auch auf wertvollen Kupferdraht abgesehen haben. Die Polizei tappt meist im Dunkeln: «Man muss davon ausgehen, dass das gestohlene Material ins Ausland geht», sagt Simon Kopp, Sprecher der Luzerner Polizei. Die Aufklärungsrate liege daher bei nur rund 20 Prozent.

Die Baufirmen schützen sich deshalb vermehrt vor den Dieben. Etwa mit Securitas oder Bewegungsmeldern.