DIEBSTAHL: Polizei nimmt drei jugendliche Diebe fest

Drei Handtaschendiebstähle und ein Überfall auf einen Kiosk: Drei Jugendliche müssen sich vor der Jugendanwaltschaft für diese Delikte verantworten.

Drucken
Teilen
(Symbolbild Neue ZZ)

(Symbolbild Neue ZZ)

Die drei Entreissdiebstähle hat der 17-jährige Schweizer zusammen mit Komplizen in der Zeit von April bis Mai in der Stadt Luzern durchgeführt. Als Opfer hat er in allen Fällen ältere Frauen ausgewählt und ihnen die Handtasche entrissen. Verletzt wurde niemand. Die Deliktsumme beträgt rund 2000 Franken.

Zudem ist der Jugendliche auch für einen Raubversuch auf einen Kiosk in der Stadt Luzern verantwortlich. Zusammen mit einem seiner beiden Komplizen wollte er im Mai maskiert und bewaffnet einen Kiosk in der Stadt ausrauben. Aus Angst hat er das Vorhaben vor dem Kiosk noch abgebrochen.

Alle drei Personen müssen sich zudem wegen Betäubungsmitteldelikten verantworten. Die Untersuchungen führen die Jugendanwaltschaft und das Amtsstatthalteramt Luzern.

pd/rem