Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

DIERIKON: Komax erhält Grossauftrag aus dem Aerospace-Bereich

Die Entwicklung von Absatzmärkten ausserhalb des Automobil-Bereichs ist eine strategische Zielsetzung von Komax. Nun ist ein wichtiger Meilenstein erreicht: Erstmals hat Komax von einem Unternehmen aus dem Aerospace-Bereich einen Grossauftrag in einem tiefen zweistelligen Millionenbetrag erhalten.
Das Firmenlogo von Komax in Dierikon. (Bild: Archiv Neue LZ)

Das Firmenlogo von Komax in Dierikon. (Bild: Archiv Neue LZ)

Nach erfolgreich verlaufenem Vorprojekt hat ein Aerospace-Unternehmen in den vergangenen Tagen mehrere Grossanlagen für die automatisierte Kabelverarbeitung bestellt. Diese werden in den Jahren 2018 bis 2020 dem Kunden geliefert, wie Komax am Dienstag mitteilte. Eine solch starke Automatisierung der Kabelverarbeitung sei für die Aerospace-Industrie bisher einzigartig.

«Dieses Projekt ist nur realisierbar, dank der erfolgreichen partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit Experten verschiedener Gebiete, die über grosses Know-how und hervorragende Anwendungen für einzelne Prozessschritte verfügen», erklärt Matijas Meyer, CEO der Komax Gruppe.

Die Basis der Anlagen bilden Serienmaschinen von Komax, die für die Flugzeugindustrie qualifiziert wurden. Ebenfalls ein wichtiger Bestandteil sind Laser-Anwendungen der Firma Laselec, die seit dem 1. Oktober dieses Jahres zu 100 Prozent zur Komax Gruppe gehört.

Komax erzielt über 85 Prozent des Umsatzes im Automobil-Bereich. Daneben fokussiert Komax auf die Marktsegmente Aerospace, Telecom/Datacom und Industrial.

pd/zim

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.