Dierikon mit reduziertem Post-Betrieb

Ab 3. September ist die Post in Dierikon neu eine Postagentur. Die Postdienstleistungen werden in die Gemeindeverwaltung verlegt. Auch die Öffnungszeiten werden somit reduziert.

Drucken
Teilen
Ab September ist die Post von Dierikon im Gebäude der Gemeindeverwaltung. (Bild: Pius Amrein/Neue LZ)

Ab September ist die Post von Dierikon im Gebäude der Gemeindeverwaltung. (Bild: Pius Amrein/Neue LZ)

Seit April 2011 sind der Gemeinderat Dierikon und die Post im Gespräch über die Zukunft der Postfiliale Dierikon. Ziel war es, Varianten zu diskutieren und das weitere Vorgehen im Einvernehmen mit den Beteiligten zu klären. Angesichts der ungenügenden Nutzung war eine unveränderte Weiterführung der Poststelle keine realistische Option, teilt die Post mit.

Damit der Bevölkerung weiterhin kundenfreundliche Öffnungszeiten geboten werden und die Post physisch vor Ort bleibt, hat der Gemeinderat angesichts der vorhandenen Alternativen entschieden, die Agenturlösung in der Gemeindeverwaltung zu akzeptieren.

Bei der Gemeindeverwaltung Dierikon können Sie künftig folgende Postgeschäfte erledigen:

  • Briefe und Pakete aufgeben und abholen
  • Briefmarken kaufen
  • bargeldlose Einzahlungen erledigen mit der PostFinance Card oder einer Maestro-Karte
  • Geld beziehen mit der PostFinance Card

Post in Dierkion zu wenig genutzt

Die Poststelle Dierikon ist bisher unter der Woche täglich sechs Stunden geöffnet. Sie wird wenig genutzt und weist rückläufige Postgeschäfte auf. Aufgrund dieser Entwicklung müssten die Öffnungszeiten reduziert und eine neue Lösung gsucht werden.

pd/shä