Unbekannte zünden Maschine auf der Baustelle der alten Kapelle in Dierikon an

Bei der alten Kapelle ist am Samstagmorgen eine Baumaschine mutwillig in Brand gesteckt worden. Die Luzerner Polizei sucht Zeugen.

Drucken
Teilen

(pd/rgr) In Dierikon wird die alte Kapelle im Gebiet Dörfli umgebaut. Am frühen Samstagmorgen gegen 1 Uhr brannte auf der Baustelle eine Baumaschine, wie die Luzerner Polizei am Montagmorgen mitteilte.

Bei dem Gerät handelt es sich um einen sogenannten «Grabenstampfer». Die Branddetektive der Luzerner Polizei gehen davon aus, dass die Maschine mutwillig angezündet wurde. Im Einsatz stand die Feuerwehr Ebikon-Dierikon. Der Sachschaden liegt bei rund 2'000 Franken. Die Luzerner Polizei sucht Zeugen, welche auffällige Beobachtungen gemacht haben. Hinweise nimmt die Luzerner Polizei unter der Nummer 041 248 81 17 entgegen.