Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Lastwagenfahrer stirbt bei Selbstunfall in Dierikon

Am Freitagmorgen ist ein Lastwagen in Dierikon von der Strasse abgekommen. Der Lastwagen kippte auf die Seite. Der Chauffeur erlitt derart schwere Verletzungen, dass er noch auf der Unfallstelle verstarb.
Der Chauffeur des Lastwagens erlag noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen. (Bild: Luzerner Polizei, 22. März 2019)

Der Chauffeur des Lastwagens erlag noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen. (Bild: Luzerner Polizei, 22. März 2019)

(pd/sre)

Kurz vor 08.30 Uhr am Freitagmorgen fuhr ein Lastwagen auf der Götzentalstrasse von Udligenswil Richtung Dierikon. In der Rechtskurve im Gebiet Jostmelken kam das Fahrzeug aus ungeklärten Gründen links von der Fahrbahn ab, wo es auf die Wiese geriet. Der Lastwagen kippte und kam auf der Seite liegend zum Stillstand. Der Chauffeur verstarb noch auf der Unfallstelle aufgrund seiner schweren Verletzungen. Der eingeklemmte Mann musste durch die Feuerwehr der Stadt Luzern aus dem Fahrzeug geborgen werden.

Wie die Luzerner Polizei mitteilt, musste die Götzentalstrasse für die Sachverhaltsaufnahme und die Bergung des Fahrzeuges bis kurz nach 13.15 Uhr gesperrt werden. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet.

Im Einsatz standen Angehörige der Stützpunktfeuerwehr der Stadt Luzern und der Feuerwehr Ebikon Dierikon, ein Experte des Strassenverkehrsamtes und Mitarbeiter einer Bergungsfirma.

Der Lastwagen kam in Dierikon von der Götzentalstrasse ab und kippte auf die Seite. (Bild: Luzerner Polizei, 22. März 2019)

Der Lastwagen kam in Dierikon von der Götzentalstrasse ab und kippte auf die Seite. (Bild: Luzerner Polizei, 22. März 2019)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.