Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Diese Themen und Ereignisse bewegen die Region Luzern im neuen Jahr

Von der Eröffnung des Sinfonierorchester-Probenhauses über die erstmalige Vergabe des Swiss Music Awards im KKL bis hin zum Bahn-Unterbruch des Jahres – in unserer Region ist ganz viel los. Eine Auswahl.
Beatrice Vogel

Welche grossen Bauprojekte werden im neuen Jahr abgeschlossen?

So soll das Probenhaus des Luzerner Sinfonieorchesters aussehen. (Visualisierung: PD)

So soll das Probenhaus des Luzerner Sinfonieorchesters aussehen. (Visualisierung: PD)

  • Die Gemeinde Adligenswil eröffnet ihr neues Pflegezentrum Riedbach und lädt am 2. Februar zum Tag der offenen Türe.
  • Am 1. April heisst es «Vorhang auf» für das renovierte Tramhüsli in Emmenbrücke.
  • Ebenfalls am 1. April beginnt der Bezug der Mattenhof-Überbauung in Kriens. Zu dieser zählt auch ein Holiday Inn Express. Die ersten Hotelgäste können dort aber erst im Juni einchecken.
  • Auf Frühjahr terminiert ist die Wiedereröffnung des neu gebauten Gasthauses Hergiswald.
  • Im Himmelrich 3 der Genossenschaft ABL in Luzern ziehen im Sommer die Mieter der ersten 180 neuen Wohnungen ein.
  • Zum Schuljahresbeginn stehen das sanierte Schulhaus Konstanz in Rothenburg und die erweiterte Schulanlage Mattli in Kastanienbaum wieder für den Unterricht zur Verfügung.
  • Ende Jahr soll das Probenhaus des Luzerner Sinfonieorchesters beim Südpol eröffnet werden.

Welche Veranstaltungen sorgen für Schlagzeilen?

Erster Eindruck der Lichtshow «Genesis», die während des Lichtfestivals in der Hofkirche gezeigt wird. (Visualisierung: Projektil)

Erster Eindruck der Lichtshow «Genesis», die während des Lichtfestivals in der Hofkirche gezeigt wird. (Visualisierung: Projektil)

  • Das Luzerner Lichtfestival Lilu feiert Premiere – es dauert vom 10. bis 20. Januar.
  • Die nationale Musikszene schaut am 16. Februar nach Luzern. Die Verleihung der Swiss Music Awards findet erstmals im KKL statt.
  • Die Luzerner Fasnacht steht vom 28. Februar bis am 5. März im Zeichen diverser Jubiläen. So feiert die Maskenliebhaber-Gesellschaft ihr 200-Jähriges, die Nachtheueler ihr 60-Jähriges und die Rüssgusler ihr 50-Jähriges.
  • In einer stillgelegten Spinnerei in der Viscosistadt in Emmenbrücke wird das Theaterstück «Gedächtnispalast» inszeniert – Uraufführung ist am 26. April.
  • Das Blasorchester Stadtmusik Luzern feiert am 18. Mai mit dem Stadtmusikfest auf dem Europaplatz sein 200-Jahr-Jubiläum.
  • Horw ist Austragungsort des 63. Zentralschweizerischen Jodlerfestes. Es findet vom 28. bis 30. Juni statt.
  • Die Freilichtspiele Luzern führen im Sommer auf Tribschen Shakespeares «Was ihr wollt» auf – die Zuschauer sitzen erstmals auf einer mobilen Tribüne.

Welche Änderungen gibt’s für Verkehrsteilnehmer?

Der erste Mast für die Verlängerung der Trolleybuslinie 1 steht. (Bild. Nadia Schärli (Ebikon, 1. Oktober 2018))

Der erste Mast für die Verlängerung der Trolleybuslinie 1 steht. (Bild. Nadia Schärli (Ebikon, 1. Oktober 2018))

  • Wegen diverser Bauarbeiten ist die Zentralbahn zwischen Luzern und Alpnachstad vom 18. März bis 14. April unterbrochen. Es verkehren Bahnersatzbusse.
  • Eine neue App soll Touristen-Cars ab Mai direkt zu freien Parkplätzen lotsen und dafür sorgen, dass sie im Gegenzug die Strassen im Stadtzentrum weniger verstopfen.
  • Eine riesige Videowand im Bahnhof Luzern soll ab Ende Mai wichtige Infos zum ÖV, Veranstaltungen und Sehenswürdigkeiten liefern.
  • Pünktlich zum Fahrplanwechsel im Dezember wird die Trolleybuslinie 1 vom Maihof bis zur Mall of Switzerland verlängert.

Was steht kommunal auf der politischen Agenda?

Flanieren statt parkieren. Der Luzerner Stadtrat überlegt sich eine Flanierzone auf diesem Abschnitt der Obergrundstrasse. (Visualisierung: PD)

Flanieren statt parkieren. Der Luzerner Stadtrat überlegt sich eine Flanierzone auf diesem Abschnitt der Obergrundstrasse. (Visualisierung: PD)

  • Die Ebikoner befinden am 10. Februar über die Umzonung und den Bebauungsplan für das MParc-Areal.
  • Im Frühling will der Luzerner Stadtrat entscheiden, welche Variante der Verkehrsführung er am Pilatusplatz bevorzugt. Zur Diskussion steht auch eine Flaniermeile an der Obergrundstrasse.
  • Die Buchrainer stimmen am 24. November über die Ortsplanungsrevision ab.
  • Der Emmer Einwohnerrat befasst sich 2019 mit der Wachstumsinitiative.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.