Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

DIGITALSWITZERLAND: Emmer Klasse gewinnt Film-Wettbewerb

Eine Sekundarklasse aus Emmen hat mit einem Videoclip einen schweizweiten Wettbewerb gewonnen. Das Preisgeld von 2000 Franken überbrachte ihnen Ex-Radsportprofi Fabian Cancellara. Anschliesend gings auf Zugfahrt mit Bundesrat Johann Schneider-Ammann.
Emmer Sekundarklasse gewinnt den ersten Preis in einem schweizweiten Filmwettbewerb. Das Preisgeld von 2000 Franken überreichte Fabian Cancellare der Klasse am 20.11.2017. (Bild: Heinz Schürmann)

Emmer Sekundarklasse gewinnt den ersten Preis in einem schweizweiten Filmwettbewerb. Das Preisgeld von 2000 Franken überreichte Fabian Cancellare der Klasse am 20.11.2017. (Bild: Heinz Schürmann)

«Die Schülerinnen und Schüler waren ziemlich aus dem Häuschen», sagt der Sekundarlehrer Klemens Vogel aus Emmen. Die 15 Mädchen und Buben haben mit dem 90-Sekundenclip den Wettbewerb bei «Digitalswitzerland» in der Kategorie Sekundarstufe I gewonnen. Das Werk der 3. Sekundarklasse aus Emmen heisst «Go future». Es zeigt, wie etwa Smartphones und Apps den Schulalltag, die Zukunft und das Leben der Schüler beeinflussen.

Dank des Sieges machte die Klasse prominente Bekanntschaft. So besuchte der ehemalige Radrennfahrer Fabian Cancellara am Montag die Klasse und überreichte ihnen den Preis von 2000 Franken. Anschliessend ging es für die Jugendlichen mit dem VIP-Wagen der SBB von Zürich nach Bern – mit dabei: Bundesrat Johann Schneider-Ammann. «Die Kinder durften ihn mit Fragen löchern», so der 57-jährige Lehrer. Auch bei kritischen Fragen sei der Bundesrat ehrlich gewesen. So wollte etwa ein Schüler wissen, ob die sieben Bundesräte sich manchmal auch streiten würden. Schneider-Ammann gab zu, dass es teils zu heftigen Diskussionen komme, man sich aber immer wieder versöhne.

Interessiert hat die Emmer Schüler auch, welche Hobbys der Bundesrat in der Freizeit ausübt. Schnell wurde klar: So viel freie Stunden hat der Tag eines Bundesrats gar nicht. Schneider-Ammann sagte, er würde rund 16 Stunden täglich arbeiten. Nur am Samstag nehme er sich Zeit für einen Spaziergang mit dem Hund.

Mit dem Preisgeld wird die Klasse nochmals ein Klassenlager durchführen. Vorgesehen ist Zelten im Maggiatal, wie der Lehrer verrät. Grundsätzlich war in der dritten Oberstufe eine zweitägige Wanderung geplant. «Mit diesem Zustupf können wir nun aber länger verreisen», sagt Klemens Vogel und lacht.

Für den 90-sekündigen Videoclip hat die Klasse rund 15 Lektionen investiert. Dies sei relativ wenig, betont der Lehrer und fügt an: «Die Klasse hat im Vorfeld ein digitales Projekt durchgeführt und hatte daher schon viel Vorwissen.»

Yasmin Kunz

Emmer Sekundarklasse gewinnt den ersten Preis in einem schweizweiten Filmwettbewerb. Das Preisgeld von 2000 Franken überreichte Fabian Cancellare der Klasse am 20.11.2017. Links: Klassenlehrer Klemens Vogel. (Bild: Heinz Schürmann)

Emmer Sekundarklasse gewinnt den ersten Preis in einem schweizweiten Filmwettbewerb. Das Preisgeld von 2000 Franken überreichte Fabian Cancellare der Klasse am 20.11.2017. Links: Klassenlehrer Klemens Vogel. (Bild: Heinz Schürmann)

Emmer Sekundarklasse gewinnt den ersten Preis in einem schweizweiten Filmwettbewerb. Bundesrat Johann Schneider-Amman begleitete die Klasse am 20.11.2017 auf ihrem Weg nach Zürich im VIP-Zug. (Bild: Heinz Schürmann)

Emmer Sekundarklasse gewinnt den ersten Preis in einem schweizweiten Filmwettbewerb. Bundesrat Johann Schneider-Amman begleitete die Klasse am 20.11.2017 auf ihrem Weg nach Zürich im VIP-Zug. (Bild: Heinz Schürmann)

Emmer Sekundarklasse gewinnt den ersten Preis in einem schweizweiten Filmwettbewerb. Bundesrat Johann Schneider-Amman begleitete die Klasse am 20.11.2017 auf ihrem Weg nach Zürich im VIP-Zug. (Bild: Heinz Schürmann)

Emmer Sekundarklasse gewinnt den ersten Preis in einem schweizweiten Filmwettbewerb. Bundesrat Johann Schneider-Amman begleitete die Klasse am 20.11.2017 auf ihrem Weg nach Zürich im VIP-Zug. (Bild: Heinz Schürmann)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.