Direktor des Tourismus-Verbandes nach Luzern

Der Direktor des Schweizer Tourismus-Verbandes, Mario Lütolf, wechselt zur Luzerner Stadtverwaltung. Der 51-Jährige wird im Juni 2013 Leiter der Dienststelle Stadtraum und Veranstaltungen.

Drucken
Teilen
Mario Lütolf wird Leiter der Dienststelle Stadtraum und Veranstaltungen. (Bild: PD)

Mario Lütolf wird Leiter der Dienststelle Stadtraum und Veranstaltungen. (Bild: PD)

Mario Lütolf kennt Luzern bestens. Von 2000 bis 2004 war er Verkehrsdirektor in Luzern. Danach war er bis 2007 Leiter Marketing und Verkauf der Zentralbahn (zb), bevor er zum Schweizer Tourismus-Verband wechselte.

Es fühle sich an, wie nach Hause zu kommen, wird Lütolf in einer Medienmitteilung der Stadt Luzern vom Dienstag zitiert. Die verschiedensten Ansprüche der Menschen in dieser Stadt unter einen Hut zu bringen und damit die Nutzung des öffentlichen Raums mitzugestalten, verspreche eine spannende Aufgabe zu werden.

Mario Lütolf wird Mitglied der Geschäftsleitung der Direktion Umwelt, Verkehr und Sicherheit. Lütolf ersetzt Daniel Deicher, der die Abteilung bis zum 1. Juni 2013 weiterhin interimistisch führt. Die Dienstabteilung ist in den letzten Monaten umgekrempelt worden. Nun sei das neue Führungsteam komplett, heisst es weiter. Seit Anfang November leitet Stefan Geisseler (40) das neu geschaffene Kundencenter.

Die Abteilung Stadtraum und Veranstaltungen geriet in den letzten Monaten wiederholt in die Schlagzeilen, unter anderm ging es um den Vorwurf, dass bei der Vergabe der Bewilligungen für den Wochenmarkt gemauschelt werde. Das Verwaltungsgericht schützte aber die Praxis der Luzerner Behörden (siehe Artikel vom 6. November).

Ende Juni hatte Rico de Bona, ehemaliger Leiter Stadtraum und Veranstaltungen, bekanntgegeben, dass er die Stadt Luzern verlasse und CVP-Sekretär werde.

sda/rem