«Dizius»
Luzerner Film zum Thema Suizid erhält internationale Anerkennung

Das Werk «Dizius» von Filmemacher Riu Lohri soll nun auch zur Suizidprävention eingesetzt werden.

Kathrin Brunner Artho Jetzt kommentieren
Drucken

Exklusiv für Abonnenten

Wer den Titel des Filmes «Dizius» rückwärts liest, erkennt die Thematik sofort. Der Kurzfilm begleitet mehrere Menschen in Situationen, in denen sie keinen Ausweg mehr sehen und kurz davor stehen, sich das eigene Leben zu nehmen. Dabei geht es unter anderem um den Clown namens Dizius, der eine Frau davor bewahrt, von einer Brücke zu springen.

Aktuelle Nachrichten