Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Dodo, Florian Ast und Dada Ante Portas spielen am Luzerner Fest

Zum 10-jährigen Jubiläum lässt das Luzerner Fest zahlreiche nationale Pop-Grössen auftreten. Im Mittelpunkt des Anlasses steht auch dieses Jahr der gute Zweck.
Konzert am Luzerner Fest 2017. (Bild: PD)

Konzert am Luzerner Fest 2017. (Bild: PD)

Das 10. Luzerner Fest wartet mit einem vielseitigen Programm auf, das die Verantwortlichen am Mittwoch präsentiert haben. So zeigen zum Beispiel auf dem Europaplatz Miss Helvetia und Dr Eidgenoss, wie sich Tradition und Moderne auf innovative Weise verbinden lassen. Mundart-Fans dürfen sich zudem auf Florian Ast freuen, der am Samstagabend auf dem Europaplatz auftritt.

Beim Pavillon auf dem Kurplatz kommen Fans der Luzerner Musikszene auf ihre Kosten: Am Freitagabend sind dort unter anderem Reto Burrell, die Mozart Heroes sowie Henrik Belden zu sehen. Am Samstagabend sorgen Dada Ante Portas für eines der grossen Konzert-Highlights des Jubiläumsfests.

Auf der Bühne von Sunshine Radio und Radio Central auf dem Kapellplatz spielt am Freitagabend Luca Hänni und am Samstag wird die Schweizer Reggaegrösse Dodo auftreten.

Am Samstagabend gibt es laut den Veranstaltern zum ersten Mal auch Konzerte auf der Panorama-Yacht «Saphir» der Schifffahrtsgesellschaft Vierwaldstättersee (SGV).

Auch in der Altstadt wird wieder gefeiert

Im Jubiläumsjahr mit dabei ist auch das Altstadt Fäscht, heisst es in der Mitteilung weiter. Gefeiert wird wiederum auf dem Hirschenplatz und im Süesswinkel. Wie schon in den Vorjahren werden am Altstadt Fäscht vornehmlich Musikformationen aus Luzern und Umgebung für eine gemütliche Feststimmung sorgen.

Für eine Premiere sorgen die Vikinger aus Luzern. Zum ersten Mal in ihrer Geschichte spielt die Fasnachtsmusik ein Konzert ausserhalb der Fasnachtstage.

Nicht fehlen dürfen gemäss den Organisatoren traditionelle Programmpunkte wie das Bäckerzmorge auf dem Kapellplatz oder das Kinderfest beim Pavillon.

Die Veranstalter haben es sich erneut zum Hauptziel gemacht, einen möglichst hohen Spendenbetrag an die Stiftung «Luzern hilft» und damit an soziale Projekte im Kanton Luzern auszuschütten. Im vergangenen Jahr kamen so über 214'000 Franken für den guten Zweck zusammen.

pd/dvm

Hinweise:
Mit dem Kauf einer Herzrondelle für 10 Franken unterstützt man die Stiftung «Luzern hilft». Für die kleinen Festbesucher gibt es zudem erstmals Kinder-Buttons für fünf Franken.
Das detaillierte Unterhaltungsprogramm finden Sie unter http://www.luzernerfest.ch/de/bands

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.