Drahtseilakt im Geschäftsviertel: Stahlseil beim Kreisel Root neu montiert

Wegen einer Baustelle musste das Stahlseil beim Kreisel in Root abmontiert werden. Am Donnerstag haben Arbeiter das Kunstwerk wieder hergestellt.

Drucken
Teilen

Der Kreisel beim D4 Business Village in Root wurde im Jahr 2014 in einer Umfrage von SRF 3 zum kreativsten Kreisel der Schweiz gekürt. Dort an der Hauptstrasse in Root ragt eine gebogene Stahlnadel 25 Meter in die Höhe. Mit einem 139 Meter langen Stahlseil ist diese mit einer 4,5 Meter grossen Betonhalbkugel auf dem Kreisel mit der Nebenstrasse verbunden.

Der Kreisel in Root. (Bild: Philipp Schmidli, Root, 24. Oktober 2019)

Der Kreisel in Root. (Bild: Philipp Schmidli, Root, 24. Oktober 2019)

Das Kunstwerk «Tension-Energy» stammt vom griechischen Künstler Costas Varotsos. Am Donnerstag wurde nun das 139 Meter lange Stahlseil neu montiert. Wegen des Baustellenverkehrs des Neubaus Square One war dieses abmontiert worden:

Arbeiter stellen den Kreisel wieder her. (Bild: Philipp Schmidli, Root, 24. Oktober 2019)

Arbeiter stellen den Kreisel wieder her. (Bild: Philipp Schmidli, Root, 24. Oktober 2019)

Daumen hoch: Das Stahlseil ist frisch montiert. (Bild: Philipp Schmidli, Root, 24. Oktober 2019)

Daumen hoch: Das Stahlseil ist frisch montiert. (Bild: Philipp Schmidli, Root, 24. Oktober 2019)

Jetzt hat Root seine Riesennadel

Mit dem Kreiselkunstwerk Tension-Energy hat Root nun ein eigenes Wahrzeichen. Entstanden ist eines der bedeutendsten Kunstwerke im Schweizer Verkehrsraum überhaupt.