Drei Autos kollidieren in Rothenburg – keine Verletzte

Auf der Bertiswilstrasse in Rothenburg kam es am Dienstagvormittag zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Autos. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beträgt rund 25 000 Franken.

Drucken
Teilen

(fmü) Um 10:40 Uhr am Dienstagvormittag war eine Autofahrerin in Rothenburg auf der Bertiswilstrasse in Richtung Rain unterwegs und wollte nach links in die Wurmistrasse einbiegen. Wie die Luzerner Polizei in einer Mitteilung schreibt, bremste sie aufgrund des Gegenverkehrs ihr Fahrzeug bis zum Stillstand ab. Das hinter ihr fahrende Auto habe ebenfalls abgebremst. Eine weitere Autofahrerin konnte jedoch nicht mehr rechtzeitig stoppen und fuhr dem zweiten Fahrzeug ins Heck. Durch den Aufprall habe es das Auto ins Heck des vordersten Autos geschoben.

Das Auto wurde stark beschädigt. (Bild: Luzerner Polizei)

Das Auto wurde stark beschädigt. (Bild: Luzerner Polizei)

Bei der Auffahrkollision wurde niemand verletzt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 25 000 Franken.