Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Drei gewählte Regierungsräte, jubelnde Ökoparteien und enttäuschte Bürgerliche: Der Abstimmunssonntag zum Nachlesen

Der Kanton Luzern hat eine neue Regierung gewählt. Neben den beiden bisherigen CVP-Regierungsräten Guido Graf und Reto Wyss schafft auch der neue FDP-Mann Fabian Peter die Wahl. Im Kantonsrat gewinnen SP, Grüne und GLP auf Kosten von SVP, CVP und FDP 14 Sitze. Lesen Sie hier unseren Wahl-Ticker im Rückblick.
Flurina Valsecchi und Jonas von Flüe

Das Wichtigste in Kürze

Der Regierungsrat:

In die Regierung gewählt sind Guido Graf (CVP, bisher), Reto Wyss (CVP, bisher) und Fabian Peter (FDP, neu). Die anderen Kandidaten müssen in den 2. Wahlgang. Dieser findet am 19. Mai statt.

Der Kantonsrat:

SP, Grüne und GLP können 14 Sitze zulegen, die bürgerlichen Parteien CVP, SVP und FDP verlieren Sitze.

Alle Kantonsräte im Bild:

21:26 Uhr - Auf Wiedersehen!

Hiermit schliessen wir unsere Berichterstattung für den heutigen Abstimmungs-Sonntag ab. Die Wahlen 2019 sind allerdings noch lange nicht abgeschlossen: Es kommt beim Luzerner Regierungsrat am 19. Mai zum zweiten Wahlgang. Und was bis dahin alles passiert, lesen Sie stets auf www.luzernerzeitung.ch. Wir danken Ihnen für Ihr Interesse und Ihre Aufmerksamkeit!

21:15 Uhr - Der Frauenanteil im Kantonsrat liegt bei 34,1 Prozent
21:10 Uhr - 10 abgewählte Kantonsräte

Des einen Freud, des anderen Leid: 5 Kantonsräte der SVP, 3 der CVP und 2 der FDP wurden nicht wieder gewählt. Betroffen sind neben dem jüngsten Parlamentarier auch zwei «Urgesteine».

20:58 Uhr - Die Geschwister Estermann
20:23 Uhr - Die CVP diskutiert im Restaurant «Lapin»
(Bild: Lucien Rahm)

(Bild: Lucien Rahm)

Bei der CVP im Restaurant «Lapin» beim Luzerner Löwenplatz: Man ist mittlerweile beim Nachtessen angelangt. Das Befinden sei trotz Sitzverlusten im Kantonsrat nicht schlecht. «Zwar herrscht eine gedämpfte aber dennoch nette, motivierte Stimmung», empfindet CVP-Vize-Präsidentin Karin Stadelmann die Atmosphäre. Klar seien die Sitzverluste ernüchternd sowie auch der Umstand, dass die Bürgerlichen verloren haben. Zu sehen, dass sich auch junge Leute engagieren, hebe die Stimmung allerdings wieder.

Kantonsratskandidatin Isabelle Kalt-Scholl ist zwar zufrieden mit ihrem persönlichen Resultat, findet es aber schade, dass die Partei zwei Sitze abgeben musste. «Aber in vier Jahren sind ja bereits wieder Wahlen», gibt sie sich zuversichtlich. Karin Stadelmann ergänzt: «Jetzt schauen wir mal, wie's weitergeht.»

(Bild: Lucien Rahm)

(Bild: Lucien Rahm)

(Bild: Lucien Rahm)

(Bild: Lucien Rahm)

20:20 Uhr - Wahlbeteiligung lag bei 41,5 Prozent
20:13 Uhr - Die Ergebnisse der Kantonsrats-Wahlen im Überblick
19:52 Uhr - Im Fan-Lager der GLP

Die Jubelrufe der GLP sind schon von Weitem zu hören. Auch hier, im Restaurant Hofgarten in der Stadt Luzern, herrscht Heiterkeit.
«Die Stimmung ist natürlich ausgelassen. Schon vor einer Woche haben wir uns über die Ergebnisse in Zürich gefreut – damals aber noch mit Vorbehalt. Jetzt aber ist unser Ziel erreicht. Das ist natürlich genial», sagt Claudia Huser, wiedergewählte Kantonsrätin.

Blick in den Hofgarten. (Bild: Lucien Rahm)

Blick in den Hofgarten. (Bild: Lucien Rahm)

Und GLP-Kantonsrat Simon Howald meint: «Es herrscht fröhliche Stimmung, wir feiern einen Riesenerfolg. Wir konnten nur davon träumen, als kleine Fraktion in Luzern ähnliche Resultate wie in Zürich zu erreichen. Jetzt ist es Realität. Wir sind sehr glücklich.»

GLP-Schweiz-Präsident Jürg Grossen (links) und Regierungsratskandidat Roland Fischer. (Bild: Lucien Rahm)

GLP-Schweiz-Präsident Jürg Grossen (links) und Regierungsratskandidat Roland Fischer. (Bild: Lucien Rahm)

19:36 Uhr - Frauenanteil erhöht sich

Während das Durchschnittsalter aller Kantonsräte konstant bei 49 Jahren bleibt, wird sich der Frauenanteil in der neuen Legislatur erhöhen. Waren in den letzten vier Jahren 29,2 Prozent aller Kantonsräte Frauen (35 Personen), werden es in Zukunft 34,5 Prozent sein (41 Personen).

18:57 Uhr - Hier trifft sich die SP
(Bild: Lucien Rahm)

(Bild: Lucien Rahm)

Die SP hat sich im Quai 4 am Alpenquai in Luzern versammelt. Die Stimmung sei durchwegs positiv, sagt Kantonsratskandidat Pirmin Felder und meint: «Natürlich wäre es schön gewesen, wenn auch Jörg Meyer gewählt worden wäre.»

«Es herrscht absolute Freude über drei neue Sitze, wir sind sicher eine Weile noch hier an der Wahlfeier», sagt Kantonsratskandidatin Lorena Stocker (Hochdorf).

Auch die frisch gewählte Kantonsrätin Simone Brunner geniesst die «positive Stimmung». Sie hat für die letzte Wahlkampfwoche extra Ferien genommen und hat auch nächste Woche frei. «Dem Feiern steht also nichts im Weg.»

(Bild: Lucien Rahm)

(Bild: Lucien Rahm)

(Bild: Lucien Rahm)

(Bild: Lucien Rahm)

18:18 Uhr - Unser Kommentar zu den Regierungsratswahlen

Und wie geht's jetzt bei den Regierungsratswahlen weiter? LZ-Chefredaktor Jérôme Martinu analysiert im Video-Kommentar den ersten Wahlgang und blickt voraus: «Die linken Parteien müssen sich auf ein Einerticket einigen.»

18:05 Uhr - Kantonsrat: Die Gewinner und die Verlierer im Überblick

So präsentiert sich der Parteispiegel:

  • Grüne plus 7
  • Junge Grüne plus 1
  • SP plus 3
  • GLP plus 3
  • CVP minus 4
  • SVP minus 7
  • FDP minus 3
18:00 Uhr - Kantonsrats-Update: Luzern-Stadt

Wahlkreis Luzern-Stadt: Grüne 5 (+2), SVP 3 (-1), SP 7 (unverändert), GLP 3 (+1), CVP 3 (-1), FDP 3 (-2).

Auch in der Stadt Luzern gibt es prominente Kantonsräte, die ihren Sitz nicht verteidigen konnten. So schaffte Maurus Zeier (FDP) die Wiederwahl genauso wenig wie Thomas Schärli (SVP).

Das sind die gewählten Kantonsrätinnen und Kantonsräte:

17:57 Uhr

Die Grüne Regierungsrats-Kandidatin Korintha Bärtsch kommt in ihrem Fan-Lager in der «Music-Box» an der Luzerner St.-Karli-Strasse an. Ihr Jubel-Schrei im Video:

Stimmen an der Wahlfeier der Grünen:

«Ich freue mich extrem und bin rundum zufrieden», sagt die Grüne Kantonsratskandidatin Beatrice Heeb. Dank Sohn Jonas Heeb freut sie sich zudem, einen weiteren Kantonsrat in der Familie zu haben.

Alt Kantonsrat Thomas Röösli: «Die euphorische Stimmung ist vergleichbar mit jener Ende der 80er-Jahre, als Tschernobyl die politischen Kräfte mobilisierte. Ein schönes Gefühl.»

«Die Stimmung ist super, wir sind verdammt stolz», sagt Jonas Studhalter. «Die Feier wird sicher lange gehen, der eine oder andere wird morgen sicher zu spät zur Arbeit kommen.»

(Bild: Lucien Rahm)

(Bild: Lucien Rahm)

(Bild: Lucien Rahm)

(Bild: Lucien Rahm)

17:52 Uhr

Die schönsten Impressionen vom heutigen Wahltag in unserer Bildergalerie:

Von links nach rechts: Die gewählten Regierungsräte Reto Wyss (CVP), Guido Graf (CVP) und Fabian Peter (FDP). (Bild: Philipp Schmidli)Von links nach rechts: Die gewählten Regierungsräte Reto Wyss (CVP), Guido Graf (CVP) und Fabian Peter (FDP). (Bild: Philipp Schmidli)
Die Grünen und Jungen Grünen feiern ihren Wahlerfolg am Sonntag, 31. März 2019 bei den Studentenwohnungen der Music-Box an der St. Karlistrasse Luzern.Die Grünen und Jungen Grünen feiern ihren Wahlerfolg am Sonntag, 31. März 2019 bei den Studentenwohnungen der Music-Box an der St. Karlistrasse Luzern.
Stadtrat Adrian Borgula (Grüne) gratuliert Korintha Bärtsch (Grüne) zum Wahlergebnis. (Bild: Philipp Schmidli)Stadtrat Adrian Borgula (Grüne) gratuliert Korintha Bärtsch (Grüne) zum Wahlergebnis. (Bild: Philipp Schmidli)
Guido Graf (CVP, rechts) gratuliert Fabian Peter (FDP) zur Wahl in den Regierungsrat.. (Bild: Philipp Schmidli)Guido Graf (CVP, rechts) gratuliert Fabian Peter (FDP) zur Wahl in den Regierungsrat.. (Bild: Philipp Schmidli)
Die gewählten Regierungsräte Guido Graf (CVP, links) und Reto Wyss (CVP, Mitte) sowie der nicht gewählte Marcel Schwerzmann (parteilos) im Regierungsgebäude Luzern. (Bild: Philipp Schmidli)Die gewählten Regierungsräte Guido Graf (CVP, links) und Reto Wyss (CVP, Mitte) sowie der nicht gewählte Marcel Schwerzmann (parteilos) im Regierungsgebäude Luzern. (Bild: Philipp Schmidli)
Jonas Heeb (Grüne) wurde in den Kantonsrat gewählt und wird vor dem Regierungsgebäude in Luzern gefeiert. (Bild: Philipp Schmidli)Jonas Heeb (Grüne) wurde in den Kantonsrat gewählt und wird vor dem Regierungsgebäude in Luzern gefeiert. (Bild: Philipp Schmidli)
Korintha Bärtsch trifft im Regierungsgebäude ein. (Bild: Urs Flüeler / Keystone)Korintha Bärtsch trifft im Regierungsgebäude ein. (Bild: Urs Flüeler / Keystone)
Regierungsratskandidat Jörg Meyer (SP, links) gratuliert Fabian Peter (FDP) zur Wahl. (Bild: Philipp Schmidli)Regierungsratskandidat Jörg Meyer (SP, links) gratuliert Fabian Peter (FDP) zur Wahl. (Bild: Philipp Schmidli)
Regierungsrat Fabian Peter (FDP) und seine Frau Debby freuen sich über das Wahlergebnis. (Bild: Philipp Schmidli)Regierungsrat Fabian Peter (FDP) und seine Frau Debby freuen sich über das Wahlergebnis. (Bild: Philipp Schmidli)
Da wird gleich schwungvoll die Champagner-Flasche geöffnet. (Bild: Urs Flüeler / Keystone)Da wird gleich schwungvoll die Champagner-Flasche geöffnet. (Bild: Urs Flüeler / Keystone)
Rudolf Schweizer (parteilose Schweizer, links) verteilt Marcel Schwerzmann (parteilos) ein Geschenk. (Bild: Philipp Schmidli)Rudolf Schweizer (parteilose Schweizer, links) verteilt Marcel Schwerzmann (parteilos) ein Geschenk. (Bild: Philipp Schmidli)
Dieter Haller (Präsident SVP Luzern, rechts) und Thomas Schärli analysieren die Wahlresultate im Restaurant Crazy Cactus Luzern. (Bild: Philipp Schmidli)Dieter Haller (Präsident SVP Luzern, rechts) und Thomas Schärli analysieren die Wahlresultate im Restaurant Crazy Cactus Luzern. (Bild: Philipp Schmidli)
CVP-Nationalrätin Andrea Gmür (rechts) im Regierungsgebäude. (Bild: Boris Bürgisser)CVP-Nationalrätin Andrea Gmür (rechts) im Regierungsgebäude. (Bild: Boris Bürgisser)
Der parteilose amtierende Finanzdirektor Marcel Schwerzmann zieht Wahlbilanz: «Dass ich hinter den linken Kandidierenden bin, hätte ich nicht erwartet.» (Bild: Philipp Schmidli)Der parteilose amtierende Finanzdirektor Marcel Schwerzmann zieht Wahlbilanz: «Dass ich hinter den linken Kandidierenden bin, hätte ich nicht erwartet.» (Bild: Philipp Schmidli)
SVP-Mann Paul Winiker zieht seine persönliche Bilanz: «Die Stadt Luzern ist ein spezielles Biotop. Ich habe in meiner Heimat ein schlechtes Resultat gemacht.» Er verpasste die Wiederwahl. (Bild: Urs Flüeler / Keystone) SVP-Mann Paul Winiker zieht seine persönliche Bilanz: «Die Stadt Luzern ist ein spezielles Biotop. Ich habe in meiner Heimat ein schlechtes Resultat gemacht.» Er verpasste die Wiederwahl. (Bild: Urs Flüeler / Keystone)
Jonas Heeb (Grüne, 2.v.r.) wurde in den Kantonsrat gewählt. (Bild: Philipp Schmidli)Jonas Heeb (Grüne, 2.v.r.) wurde in den Kantonsrat gewählt. (Bild: Philipp Schmidli)
Impressionen aus dem Regierungsgebäude. (Bild: Boris Bürgisser)Impressionen aus dem Regierungsgebäude. (Bild: Boris Bürgisser)
Die Grünen freuen sich über ihr Resultat. (Bild: Boris Bürgisser)Die Grünen freuen sich über ihr Resultat. (Bild: Boris Bürgisser)
Grosses Medienaufgebot im Luzerner Regierungsgebäude. (Bild: Boris Bürgisser)Grosses Medienaufgebot im Luzerner Regierungsgebäude. (Bild: Boris Bürgisser)
Jubel bei den Grünen. (Bild: Boris Bürgisser)Jubel bei den Grünen. (Bild: Boris Bürgisser)
Ein SVP-Trio (von links): Kantonsrats-Kandidat Oliver Imfeld aus Horw, die kantonale Parteipräsidentin Angela Lüthold-Sidler und Nationalrat Franz Grüter. (Bild: Philipp Schmidli)Ein SVP-Trio (von links): Kantonsrats-Kandidat Oliver Imfeld aus Horw, die kantonale Parteipräsidentin Angela Lüthold-Sidler und Nationalrat Franz Grüter. (Bild: Philipp Schmidli)
Die jungen Grünen verfolgen die Resultate. (Bild: Boris Bürgisser)Die jungen Grünen verfolgen die Resultate. (Bild: Boris Bürgisser)
Die ersten Wahlergebnisse werden bekannt, gespannt wird auf die Grossleinwand oder auf das Smartphone geblickt. (Bild: Urs Flüeler / Keystone)Die ersten Wahlergebnisse werden bekannt, gespannt wird auf die Grossleinwand oder auf das Smartphone geblickt. (Bild: Urs Flüeler / Keystone)
Die Wahlresultate werden im Regierungsgebäude Luzern auf einer Leinwand veröffentlicht. (Bild: Philipp Schmidli)Die Wahlresultate werden im Regierungsgebäude Luzern auf einer Leinwand veröffentlicht. (Bild: Philipp Schmidli)
BDP-Präsident Denis Kläfiger (links).BDP-Präsident Denis Kläfiger (links).
GLP-Vertreter treffen sich. (Bild: Lucien Rahm)GLP-Vertreter treffen sich. (Bild: Lucien Rahm)
Kantonsratskandidat Thomas Meier (FDP, links).Kantonsratskandidat Thomas Meier (FDP, links).
Das Haus füllt sich. (Bild: René Meier)Das Haus füllt sich. (Bild: René Meier)
Regierungsratskandidat Marcel Schwerzmann vor dem Gebäude. (Bild: Boris Bürgisser)Regierungsratskandidat Marcel Schwerzmann vor dem Gebäude. (Bild: Boris Bürgisser)
David Roth (SP) im Gespräch. (Bild: Boris Bürgisser)David Roth (SP) im Gespräch. (Bild: Boris Bürgisser)
Blick in das Regierungsgebäude. (Bild: Boris Bürgisser)Blick in das Regierungsgebäude. (Bild: Boris Bürgisser)
Analysiert das Ergebnis: Ruedi Schweizer. (Bild: Boris BürgisserAnalysiert das Ergebnis: Ruedi Schweizer. (Bild: Boris Bürgisser
Sie ist eine von 20 Personen, bei der die telefonischen Ergebnisse aus den Gemeinden zusammenlaufen: Irene Wallimann. (Bild: Boris Bürgisser)Sie ist eine von 20 Personen, bei der die telefonischen Ergebnisse aus den Gemeinden zusammenlaufen: Irene Wallimann. (Bild: Boris Bürgisser)
33 Bilder

Wahlen im Kanton Luzern

17:51 Uhr

SP-Regierungsratskandidat Jörg Meyer kommentiert sein Wahlresultat im Video-Interview: «Die Luzerner Bevölkerung hat heute eine ganz klare Aussage für eine Veränderung in der Regierung gemacht.»

17:50 Uhr
(Bild: Boris Bürgisser)

(Bild: Boris Bürgisser)

17:41 Uhr - Regierungsrat: Die Wahlkreise im Vergleich

So unterschiedlich schneiden die einzelnen Regierungsratskandidaten in den einzelnen Wahlkreisen ab. Hier ein Vergleich Luzern-Stadt und dem Entlebuch. Im Wahlkreis Luzern-Stadt führt Korintha Bärtsch (Grüne) das Feld klar an, der Krienser SVP-Mann Paul Winiker dagegen konnte nicht punkten und erreicht Platz 7. Im Entlebuch wiederum steht Winiker auf Platz 3. Marcel Schwerzmann - ebenfalls Krienser - landete im Wahlkreis Luzern-Stadt gar auf dem zweitletzten Platz.

Wahlkreis Luzern-Stadt:

Wahlkreis Entlebuch:

17:30 Uhr

CVP-Regierungsrat Reto Wyss erreicht Platz 2. Im Video-Interview freut er sich: «Die Wiederwahl ist eine Bestätigung für meine Arbeit, die ich geleistet habe.»

17:21 Uhr - Kantonsrat-Update: CVP wird die Mehrheit im Parlament verlieren

Nachdem fünf der sechs Wahlkreise – es fehlt nur noch die Stadt Luzern – ausgezählt sind, zeichnet sich folgendes Bild ab:

  • Grüne: plus 5 Sitze
  • SP: plus 3 Sitze
  • GLP: plus 2 Sitze
  • SVP: minus 6 Sitze
  • CVP: minus 3 Sitze
  • FDP: minus 1 Sitz

In der Stadt Luzern zeichnen sich weitere Gewinne der Grünen und der GLP ab, die SP soll in der Stadt auf Basis der Listenstimmen ein Mandat verlieren, genauso die SVP und die CVP.

Sicher ist schon jetzt: CVP und FDP werden ihre Mehrheit im 120-köpfigen Luzerner Kantonsrat verlieren. Derzeit halten sie 63 Sitze, künftig sind es weniger als 60.

17:17 Uhr

CVP-Regierungsrat Guido Graf hat das beste Resultat erreicht. Jetzt redet er im Video-Interview: «Ich bin sehr motiviert, das Beste für die Luzerner Bevölkerung zu geben.»

17:13 Uhr
Die Freude ist gross: Der frisch gewählte FDP-Regierungsrat Fabian Peter mit seiner Frau Debby. (Bild: KEYSTONE/Urs Flüeler)

Die Freude ist gross: Der frisch gewählte FDP-Regierungsrat Fabian Peter mit seiner Frau Debby. (Bild: KEYSTONE/Urs Flüeler)

SP-Regierungsratskandidat Jörg Meyer mit Ylfete Fanaj (links) und Helene Meyer-Jenni (rechts). (Bild: Philipp Schmidli).

SP-Regierungsratskandidat Jörg Meyer mit Ylfete Fanaj (links) und Helene Meyer-Jenni (rechts). (Bild: Philipp Schmidli).

Blick in den Lichthof im Luzerner Regierungsgebäude. (Bild: KEYSTONE/Urs Flüeler)

Blick in den Lichthof im Luzerner Regierungsgebäude. (Bild: KEYSTONE/Urs Flüeler)

Grosser Jubel für Korintha Bärtsch. (Bild: KEYSTONE/Urs Flüeler)

Grosser Jubel für Korintha Bärtsch. (Bild: KEYSTONE/Urs Flüeler)

17:00 Uhr

Der parteilose amtierende Finanzdirektor Marcel Schwerzmann zieht Wahlbilanz im Video-Interview: «Dass ich hinter den linken Kandidierenden bin, hätte ich nicht erwartet.»

16:49 Uhr - Gemeinde Reiden: Sanierung der Badi Reiden ist bewilligt
16:45 Uhr

Der frischgebackene FDP-Regierungsrat Fabian Peter im Video-Interview: «Ich bin überglücklich, stolz und sehr dankbar. Nun freue ich mich auch noch auf ein paar ruhigere Tage vor Amtsantritt.»

16:32 Uhr

SVP-Mann Paul Winiker zieht im Video-Interview seine persönliche Bilanz: «Die Stadt Luzern ist ein spezielles Biotop. Ich habe in meiner Heimat ein schlechtes Resultat gemacht.»

16:28 Uhr
Die drei gewählten Regierungsräte (von links): Fabian Peter (FDP), Guido Graf (CVP) und Reto Wyss (CVP). (Bild: Philipp Schmidli)

Die drei gewählten Regierungsräte (von links): Fabian Peter (FDP), Guido Graf (CVP) und Reto Wyss (CVP). (Bild: Philipp Schmidli)

16:23 Uhr - Kantonsrat: Wahlkreis Sursee

Im Wahlkreis Sursee haben die Grünen zwei Sitze gewonnen – es ziehen neben Andreas Hofer neu Samuel Zbinden und Fabrizio Misticoni in den Kantonsrat ein. Ein Mandat gewonnen hat auch die SP, es wird von Sara Muff gehalten. Yvonne Zemp Baumgartner wurde bestätigt. SVP und FDP haben je ein Mandat verloren und halten noch vier Sitze, die CVP konnte ihre acht halten, genauso die GLP ihr einziges.

Abgewählt wurden Jost Troxler (SVP) und Daniel Gloor (FDP). Neu ins Parlament gewählt wurde Markus Bucher-Erni (CVP).

(Quelle:Kanton Luzern)

(Quelle:Kanton Luzern)

Das sind die gewählten Kantonsrätinnen und Kantonsräte:

(Quelle:Kanton Luzern)

(Quelle:Kanton Luzern)

16:19 Uhr

Die Grüne-Regierungsratskandidatin Korintha Bärtsch im Video-Interview:

16:16 Uhr - Kantonsrat: Wahlkreis Hochdorf

Im Wahlkreis Hochdorf verliert die SVP zwei Sitze. Sie gehen an die Grünen und die GLP. Die CVP behält ihre sieben Mandate, genauso die FDP (4) und die SP (3). Neu in den Rat zieht für die GLP Angelina Spörri ein, für die CVP sind es Bernadette Rüttimann-Oehen und Daniel Rüttimann, für die Grünen Judith Schmutz.

Abgewählt sind von der CVP Jürg Meyer und Franz Bucher. Bei der SVP hat es Joe Schnider getroffen.

(Quelle: Kanton Luzern)

(Quelle: Kanton Luzern)

Das sind die gewählten Kantonsrätinnen und Kantonsräte:

(Quelle: Kanton Luzern)

(Quelle: Kanton Luzern)

16:05 Uhr

Für Marcel Schwerzmann ist klar: «Ich werde wieder antreten.»

(Bild: KEYSTONE/Urs Flüeler)

(Bild: KEYSTONE/Urs Flüeler)

16:00 Uhr - Kantonsrat: Wahlkreis Entlebuch

Im Wahlkreis Entlebuch haben sich keine Parteiverschiebungen ergeben. Die CVP hält nach wie vor vier Mandate, die SVP zwei und die FDP eines. Neu ins Parlament ein ziehen für die CVP Gabriela Schnider-Schnider und für die FDP Sabine Wermelinger, Gemeindepräsidentin von Flühli. Sie folgen auf Josef Dissler (CVP) und Guido Bucher (FDP).

Das sind die gewählten Kantonsrätinnen und Kantonsräte:

(Quelle:Kanton Luzern)

(Quelle:Kanton Luzern)

16:00 Uhr - Kantonsrat: Wahlkreis Willisau

Im Wahlkreis Willisau verlieren CVP und SVP je einen Sitz. Dafür gewinnt die SP mit Isabella Schwegler-Thürig ein Mandat – und die Grünen ziehen mit Valentin Arnold neu in den Kantonsrat ein.

Prominente Abgewählte ist die bisherige SVP-Parlamentarierin Corinna Klein. Nicht geschafft haben die Wahl bei der CVP Jakob Lütolf, Präsident des Luzerner Bauernverbands und früherer Kantonsrat. Auch die Wikoner CVP-Gemeinderätin Michaela Tschuor verpasste den Einzug in den Kantonsrat.

(Quelle:Kanton Luzern)

(Quelle:Kanton Luzern)

Das sind die gewählten Kantonsrätinnen und Kantonsräte:

(Quelle:Kanton Luzern)

(Quelle:Kanton Luzern)

15:51 Uhr
Sie überrascht mit ihrem Resultat: Die Grüne Regierungsratskandidatin Korintha Bärtsch. (KEYSTONE/Urs Flüeler)

Sie überrascht mit ihrem Resultat: Die Grüne Regierungsratskandidatin Korintha Bärtsch. (KEYSTONE/Urs Flüeler)

15:40 Uhr - Kantonsrat: Linke legen im Wahlkreis Luzern-Land deutlich zu

Im Wahlkreis Luzern Land sind die gewählten Kantonsräte bereits bekannt. Die Grünen, die GLP und die SP gewinnen je einen Sitz, dazu ziehen die Jungen Grünen mit Jonas Heeb ins Parlament ein. Neu in den Rat ein zieht GLP-Präsident und Regierungsratskandidat Roland Fischer. CVP und SVP verlieren je zwei Mandate. Zu den prominenten Abgewählten gehört der frühere SVP-Fraktionschef Guido Müller aus Ebikon sowie CVP-Kantonsrat Gianmarco Helfenstein.

(Quelle:Kanton Luzern)

(Quelle:Kanton Luzern)

Das sind die gewählten Kantonsrätinnen und Kantonsräte:

(Quelle:Kanton Luzern)

(Quelle:Kanton Luzern)

15:38 Uhr -

Nachdem in fast allen Gemeinden die Listenstimmen ausgezählt sind, lassen sich für die einzelnen Wahlkreise folgende Trends ableiten:

Im Wahlkreis Hochdorf gewinnen Grüne und GLP je einen Sitz, die SVP verliert deren zwei. Im Wahlkreis Sursee würden Grüne, GLP und SP je ein Mandat gewinnen, CVP und FDP eines verlieren. Im Wahlkreis Willisau könnten SP und Grüne einen Sitzgewinn verbuchen – dies auf Kosten von CVP und FDP. Im Wahlkreis Luzern-Land gewinnen Grüne, SP, GLP und Junge Grüne je ein Zusatzmandat. CVP und SVP verlieren demnach je zwei Sitze. Im Wahlkreis Entlebuch dürften sich keine Sitzverschiebungen ergeben. Im Wahlkreis Luzern Stadt sind die Listenstimmen noch nicht ausgezählt. Die Parteistimmen werden um zirka 18 Uhr erwartet, sie sind entscheidend für die definitive Verteilung der Sitze an die Parteien.

15:36 Uhr
Der frisch gewählte FDP-Regierungsrat Fabian Peter (Mitte) nimmt Gratulationen entgegen. (Bild: KEYSTONE/Urs Flüeler)

Der frisch gewählte FDP-Regierungsrat Fabian Peter (Mitte) nimmt Gratulationen entgegen. (Bild: KEYSTONE/Urs Flüeler)

CVP-Regierungsrat Guido Graf darf weiterregieren. (Bild: KEYSTONE/Urs Flüeler)

CVP-Regierungsrat Guido Graf darf weiterregieren. (Bild: KEYSTONE/Urs Flüeler)

Auch Reto Wyss (CVP) bleibt weiterhin in der Luzerner Regierung. (Bild: KEYSTONE/Urs Flüeler)

Auch Reto Wyss (CVP) bleibt weiterhin in der Luzerner Regierung. (Bild: KEYSTONE/Urs Flüeler)

15:35 Uhr

Die Grünen jubeln!

(Bild: Boris Bürgisser)

(Bild: Boris Bürgisser)

(Bild: Boris Bürgisser)

(Bild: Boris Bürgisser)

(Bild: Boris Bürgisser)

(Bild: Boris Bürgisser)

15:30 Uhr

FDP-Kantonalpräsident Markus Zenklusen zu Fabian Peters Wahl in die Regierung: «Ein super Resultat.»

15:24 Uhr

Gross ist die Freude bei den Jungen Grünen, die bei der Bekanntgabe des Resultats eine Flasche Champagner öffnen.

(Bild: Lucien Rahm)

(Bild: Lucien Rahm)

15:17 Uhr - Regierungsratswahlen sind beendet

Guido Graf, Reto Wyss und Fabian Peter sind gewählt. Paul Winiker und Marcel Schwerzmann verpassen Wiederwahl im ersten Wahlgang. Dieser findet am 19. Mai statt.

Auf Platz fünf steht Korintha Bärtsch mit 400 Stimmen mehr als Jörg Meyer.

Bärtsch und Meyer haben den amtierenden Finanzvorsteher Schwerzmann überholt.

(Quelle:Kanton Luzern)

(Quelle:Kanton Luzern)

15:14 Uhr - Gemeinde Entlebuch: Ein klares Ja zum «Marktplatz»

Die Stimmbevölkerung von Entlebuch hat sich deutlich für die Weiterentwicklung des Dorfzentrums ausgesprochen. Der Bebauungsplan wurde mit einem Ja-Stimmen-Anteil von 64,63 Prozent angenommen. Der damit verbundene Sonderkredit für die öffentlichen Plätze und Parkplätze erhielt 64,72 Ja-Stimmen. Die Stimmbeteiligung lag bei von 67 Prozent.

15:12 Uhr - Regierungsratswahlen

Ein ganz enges Rennen: Korintha Bärtsch (Grüne) liegt im Moment 4 Stimmen vor Jörg Meyer (SP).

15:10 Uhr

Die FDP analysiert im Restaurant «Wilden Mann» die Resultate:

(Bild: Lucien Rahm)

(Bild: Lucien Rahm)

(Bild: Lucien Rahm)

(Bild: Lucien Rahm)

Auch der Luzerner FDP-Ständerat Damian Müller unterstützt seine Parteikollegen. (Bild: Lucien Rahm)

Auch der Luzerner FDP-Ständerat Damian Müller unterstützt seine Parteikollegen. (Bild: Lucien Rahm)

14:49 Uhr
SP-Regierungsratskandidat Jörg Meyer gibt ein Interview. (Bild Lucien Rahm)

SP-Regierungsratskandidat Jörg Meyer gibt ein Interview. (Bild Lucien Rahm)

SP-Parteipräsident David Roth zeigt sich sehr zufrieden. Er spricht «von einem Zeichen, dass die Bevölkerung eine Änderung will». (Bild: Lucien Rahm)

SP-Parteipräsident David Roth zeigt sich sehr zufrieden. Er spricht «von einem Zeichen, dass die Bevölkerung eine Änderung will». (Bild: Lucien Rahm)

Die SVP trifft sich gleich vis-à-vis vom Regierungsgebäude beim Restaurant Opus. (Bild Lucien Rahm)

Die SVP trifft sich gleich vis-à-vis vom Regierungsgebäude beim Restaurant Opus. (Bild Lucien Rahm)

14:45 Uhr

81 Gemeinden sind ausgezählt. Noch fehlen die Ergebnisse aus der Gemeinde Willisau und der Stadt Luzern. Es deutet alles daraufhin, dass vier Kandidaten die Wahl im ersten Wahlgang schaffen: Die bisherigen Guido Graf (CVP), Reto Wyss (CVP) und Paul Winiker (SVP), sowie der Neue Fabian Peter (FDP).

14:41 Uhr - Es fehlen noch vier Gemeinden

79 von 83 Gemeinden sind ausgezählt. Korintha Bärtsch liegt immer noch vor Jörg Meyer.

(Quelle: Kanton Luzern)

(Quelle: Kanton Luzern)

14:38 Uhr
(Bild: René Meier)

(Bild: René Meier)

SP-Regierungsrats-Kandidat Jörg Meyer und SP-Parteipräsident David Roth treffen im Regierungsgebäude ein. (Bild: Lucien Rahm)

SP-Regierungsrats-Kandidat Jörg Meyer und SP-Parteipräsident David Roth treffen im Regierungsgebäude ein. (Bild: Lucien Rahm)

14:36 Uhr

Dem FDP-Kandidaten Fabian Peter ist der Sitz in der Regierung nicht mehr zu nehmen. Wer ist der Inwiler? Wir haben ihn porträtiert:

14:27 Uhr

Jetzt werden die Resultate im Luzerner Regierungsgebäude mit grosser Spannung erwartet, die Partei-Vertreter analysieren die ersten Zahlen.

Ein SVP-Trio (von links): Kantonsratskandidat Oliver Imfeld aus Horw, die kantonale Parteipräsidentin Angela Lüthold-Sidler und Nationalrat Franz Grüter. (Bild: Philipp Schmidli)

Ein SVP-Trio (von links): Kantonsratskandidat Oliver Imfeld aus Horw, die kantonale Parteipräsidentin Angela Lüthold-Sidler und Nationalrat Franz Grüter. (Bild: Philipp Schmidli)

Die BDP Luzern mit Präsident Denis Kläfiger (links im Bild). (Bild: Philipp Schmidli)

Die BDP Luzern mit Präsident Denis Kläfiger (links im Bild). (Bild: Philipp Schmidli)

GLP-Vertreter treffen sich. (Bild: Lucien Rahm)

GLP-Vertreter treffen sich. (Bild: Lucien Rahm)

Kantonsratskandidat Thomas Meier (FDP, links). (Bild: Philipp Schmidli)

Kantonsratskandidat Thomas Meier (FDP, links). (Bild: Philipp Schmidli)

14:23 Uhr - Bärtsch übertrumpft Töngi deutlich

20'241 Stimmen erhielt der Grüne-Kandidat Michael Töngi vor vier Jahren, als er für den Regierungsrat kandidierte. Seine Parteikollegin Korintha Bärtsch hat heute nach 77 ausgezählten Gemeinden bereits 27'799 Stimmen erhalten – und die Stimmen aus der Stadt Luzern stehen noch aus.

(Bild: Boris Bürgisser)

(Bild: Boris Bürgisser)

14:20 Uhr - Update zu den Regierungsratswahlen

77 von 83 Gemeinden sind ausgezählt. Bärtsch und Meyer trennen nach wie vor nur ganz wenige Stimmen.

(Quelle: Kanton Luzern)

(Quelle: Kanton Luzern)

14:19 Uhr
Ein steter Begleiter: das Smartphone (Bild: René Meier)

Ein steter Begleiter: das Smartphone (Bild: René Meier)

14:16 Uhr - Lukas Steiger ist neuer Gemeinderat in Beromünster

Heute werden nicht nur Kantonsparlament und Regierung gewählt, auch auf kommunaler Ebene gibt's Entscheide: So zieht der FDP-Politiker Lukas Steiger in den Gemeinderat Beromünster ein. Er ist neuer Ressortleiter Sicherheit und Umwelt. Steiger erhielt 1403 Stimmen bei einem absoluten Mehr von 991 Stimmen. Der 43-jährige Gärtnermeister ist verheiratet und Vater von zwei Kindern. Steiger übernimmt den Platz von Hans-Peter Arnold (FDP), der neu das Amt des Gemeindepräsidenten inne hat.

14:13 Uhr - Update zu den Regierungsratswahlen

Zwei weitere Gemeinden sind dazugekommen: 74 von 83 Gemeinden sind klar. Graf, Wyss, Peter und Winiker sind nun über der 40'000-Stimmen-Marke. Schwerzmann folgt mit einem Rückstand von über 10'000 Stimmen auf Platz 5.

14:11 Uhr

«Eine Steuersenkung muss bald wieder auf den Tisch» – Der Kommentar zur Stadtluzerner Budget-Abstimmung von Robert Knobel, Leiter Ressort Stadt/Region.

14.10 Uhr
14:04 Uhr - Kantonsrat: SP, Grüne und GLP dürften zulegen

Obwohl für die Zuteilung der 120 Luzerner Kantonsratssitze die Parteistimmen entscheiden, lässt sich nach dem Vorliegen der Listenstimmen in mehr als 70 Gemeinden ein Trend ableiten: SP, Grüne und GLP dürften zulegen, die Bürgerlichen müssen wohl Einbussen verkraften. Die Grünen und die GLP waren 2015 die grossen Verlierer mit zwei beziehungsweise einem Sitzverlust. Grüne und GLP gehörten schon am letzten Sonntag im Kanton Zürich zu den Wahlsiegern.

13:59 Uhr

Jetzt füllt sich langsam der Lichthof im Regierungsgebäude:

(Bild: René Meier)

(Bild: René Meier)

13:55 Uhr

Aus der Stadt Luzern sind erwartungsgemäss noch keine Resultate vorhanden – weder für den Regierungs- noch für den Kantonsrat. 59 Gemeinden haben mittlerweile bereits ihre Parteistimmen für den Kantonsrat gemeldet.

13:51 Uhr - 72 Gemeinden sind ausgezählt

Keine Veränderung nach 72 von 83 ausgezählten Gemeinden: Graf, Wyss, Peter und Winiker liegen vorne und wären – Stand jetzt – im ersten Wahlgang gewählt.

13:47 Uhr - Meierskappel sagt Ja zum neuen Mehrzweckgebäude

Die Stimmberechtigten der Gemeinde Meierskappel haben dem Sonderkredit von 2,8 Millionen Franken für einen Neubau des Mehrzweckgebäudes mit 82,8 Prozent zugestimmt (342 Ja Stimmen zu 71 Nein). Die Stimmberechtigung betrug 44 Prozent.

13:44 Uhr

Der bisherige Regierungsrat Marcel Schwerzmann (parteilos) vor dem Regierungsgebäude. Er steht im Moment auf Platz 5 im Rennen.

(Bild: Boris Bürgisser)

(Bild: Boris Bürgisser)

13:41 Uhr - Update zu den Regierungsratswahlen

70 von 83 Gemeinden sind ausgezählt. An der Rangierung der einzelnen Kandidaten für den Regierungsrat hat sich im Vergleich zum letzten Update nichts verändert. Der bisherige CVP-Mann Guido Graf steht nach wie vor klar an der Spitze.

13:38 Uhr

Impressionen aus dem Lichthof im Luzerner Regierungsgebäude:

(Bild: Boris Bürgisser)

(Bild: Boris Bürgisser)

(Bild: Boris Bürgisser)

(Bild: Boris Bürgisser)

SVP-Vertreter im Gespräch. (Bild: Lucien Rahm)

SVP-Vertreter im Gespräch. (Bild: Lucien Rahm)

13:32 Uhr

Kantonsrat: 74 von 83 Gemeinden haben ihre Listenstimmen gemeldet. Aber: Massgebend für die Sitzverteilung sind die Parteistimmen. Darum ist es für eine Prognose nach wie vor zu früh.

(Quelle: Kanton Luzern)

(Quelle: Kanton Luzern)

13:28 Uhr

Irene Wallimann ist eine von rund 20 Personen in der Luzerner Kantonsverwaltung, bei der die Resultate aus den einzelnen Gemeinden zusammenlaufen.

(Bild: René Meier)

(Bild: René Meier)

13:25 Uhr

Der erste Regierungsratskandidat trifft im Regierungsgebäude ein und verfolgt die Resultate auf der Grossleinwand. Rudolf Schweizer steht derzeit weit abgeschlagen an letzter Position.

(Bild: René Meier)

(Bild: René Meier)

13:18 Uhr - Update zu den Regierungsratswahlen

64 von 83 Gemeinden sind gemeldet. Mit einem klaren Vorsprung führen Graf, Wyss, Peter und Winiker das Kandidaten-Feld an.

(Quelle: Kanton Luzern)

(Quelle: Kanton Luzern)

13:14 Uhr

Beim Eingang zum Regierungsgebäude machen sich auch die Polizisten parat. Bald werden viele Kandidaten und Politik-Interessierte eintreffen.

(Bild: Alexander von Däniken)

(Bild: Alexander von Däniken)

13:07 Uhr - Update zu den Regierungsratswahlen

Inzwischen sind 57 von 83 Gemeinden ausgezählt. Das Trio Graf, Wyss und Peter steht weiter klar an der Spitze. Paul Winiker belegt derzeit Platz vier, Marcel Schwerzmann ist auf Platz fünf. Korintha Bärtsch und Jörg Meyer liefern sich weiter ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Roland Fischer belegt den zweitletzten Platz. Rudolf Schweizer ist chancenlos mit derzeit 1708 Stimmen.

12:58 Uhr - Stadt Luzern sagt deutlich Ja zum Budget 2019

Die Stimmbürger der Stadt Luzern haben heute mit einem Ja-Anteil von 79 Prozent das Budget 2019 bewilligt (16'559 Ja-Stimmen zu 4401 Nein-Stimmen). Das Referendum der SVP blieb somit chancenlos. Die Stimmbeteiligung lag bei 40 Prozent.

Das Budget 2019 rechnet mit einem positiven Ergebnis, es wird ein Ertragsüberschuss von 1,026 Millionen Franken erwartet. Mit dem Ja an der Urne endet auch der budgetlose Zustand für die Luzerner Stadtverwaltung.

12:52 Uhr - Stimmbeteiligung bei den Kantonsratswahlen

Nach 48 von 83 ausgezählten Gemeinden liegt die Stimmbeteiligung bei 41,5 % (2015: 38,7 %). Am tiefsten ist die Stimmbeteiligung in Dierikon (24,7 %), gefolgt von Root (28,3 %) und Ebikon (32,7 %). Am höchsten ist sie in Schlierbach (57,5 %), gefolgt von Hasle (57,1 %) und Doppleschwand (57,0 %).

12:48 Uhr - Neue Zahlen zu den Regierungsratswahlen

Es sind weitere Gemeinden dazugekommen: 46 von 83 Gemeinden sind ausgezählt.

(Quelle: Kanton Luzern)

(Quelle: Kanton Luzern)

12:37 Uhr - Update: Weitere Resultate für den Regierungsrat

36 von 83 Gemeinden sind ausgezählt. Bei den Regierungsratswahlen steht Guido Graf weiter an der Spitze. Sehr eng ist auch das Rennen zwischen Korintha Bärtsch (Grüne) und dem SP-Mann Jörg Meyer - beide werden wohl noch in der Agglo und der Stadt Luzern punkten.

(Quelle Kanton Luzern)

(Quelle Kanton Luzern)

12:30 Uhr

Im Regierungsgebäude ist es momentan noch sehr leer. Das dürfte sich bald ändern. Ab 13 Uhr wird es für die Bevölkerung geöffnet.

(Bild: René Meier)

(Bild: René Meier)

12:20 Uhr - Graf und Wyss bleiben vorne

Mittlerweile sind 28 von 83 Gemeinden ausgezählt. Wenn die Wahl jetzt fertig wäre, hätten vier Kandidaten das absolute Mehr erreicht. Von den Bisherigen liegt nur Marcel Schwerzmann darunter. Doch die grossen und urbanen Gemeinden stehen noch aus.

(Quelle: Kanton Luzern)

(Quelle: Kanton Luzern)

12:15 Uhr - Erste Resultate zu den Regierungsratswahlen

So sieht ein erster Blick bei den Regierungsratswahlen aus, 17 von 83 Gemeinden sind gemeldet. Die beiden bisherigen CVP-Vertreter Guido Graf und Reto Wyss haben die Nase vorn. Auf Platz 3 steht derzeit der neue FDP-Mann Fabian Peter.

(Quelle: Kanton Luzern)

(Quelle: Kanton Luzern)

12:10 Uhr Erstes Zwischenresultat aus dem Wahlkreis Hochdorf

5 von 14 Gemeinden haben ihre Listenstimmen bekanntgegeben. Allerdings kann man aus diesen Zahlen noch gar nichts lesen.

(Quelle: Kanton Luzern)

(Quelle: Kanton Luzern)

12:06 Uhr

Ein bisschen Geduld braucht's noch, bis die ersten Resultate eintreffen. Sie haben noch Zeit genug, um unser Quiz zu spielen. Erraten Sie, welcher Kandidat welche Aussage gemacht hat?

11:57 Uhr

Die Spannung in den Parteien steigt: Wer kann die Anzahl Sitze im Parlament halten? Wer muss eine Niederlage einstecken? Auch steht die Frage im Raum: Gibt es ähnliche Tendenzen wie bei den kantonalen Wahlen in Zürich vor einer Woche?

11:40 Uhr

Das Luzerner Regierungsgebäude: Hier werden nach dem Mittag die ersten Resultate bekannt gegeben.

(Bild: René Meier)

(Bild: René Meier)

(Bild: René Meier)

(Bild: René Meier)

11:30 Uhr - Ausgangslage im Regierungsrat

Acht Kandidaten und eine Kandidatin wollen in den Regierungsrat: Vier von ihnen treten erneut an - Marcel Schwerzmann (parteilos), Guido Graf (CVP), Reto Wyss (CVP) und Paul Winiker (SVP). Neu mitmischen wollen Fabian Peter (FDP), Jörg Meyer (SP), Korintha Bärtsch (Grüne), Roland Fischer (Grünliberale) und Rudolf Schweizer (parteilose Schweizer). Für die Regierungsratswahlen sind 28 Listen eingereicht worden.

11:30 Uhr - Ausgangslage im Kantonsrat

Die Zürcher Wahlen vor einer Woche haben zu einem klaren Linksrutsch im Parlament geführt. Die Grünen und die Grünliberalen haben stark zugelegt, die SVP stark verloren. Und wie werden die Kräfte im Kanton Luzern heute verteilt? Für die Neuwahlen in den Kantonsrat bewerben sich in den sechs Wahlkreisen insgesamt 314 Kandidatinnen und 488 Kandidaten auf 61 Listen. Und so sieht die Sitzverteilung bisher in Luzern aus:

11:30 Uhr - Guten Morgen aus der LZ-Redaktion

Guten Tag, liebe Leserinnen und Leser. Der Wahltag ist angebrochen, im Regierungsgebäude laufen die letzten Vorbereitungen, die Urnen in den Gemeinden sind geschlossen, die Auszählung der Stimmen hat begonnen. In diesem Ticker liefern wir alle Resultate, Einschätzungen, Reaktionen und Kommentare.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.