Drei Verletzte und hoher Sachschaden bei Autokollision in der Stadt Luzern

In der Stadt Luzern sind zwei Autos bei der Einmündung der Klosterstrasse in den Hirschengraben miteinander kollidiert. Dabei wurden drei Personen verletzt.

Drucken
Teilen
Der Sachschaden beläuft sich auf ungefähr 80'000 Franken.

Der Sachschaden beläuft sich auf ungefähr 80'000 Franken.

Bild: PD

(se) Am Dienstag, kurz vor 10 Uhr, bog ein Auto von der Klosterstrasse in den Hirschengraben Richtung Kasernenplatz ab. Auf der linken Fahrspur war gleichzeitig ein Auto vom Kasernenplatz Richtung Pilatusplatz unterwegs und es kam zu einer Kollision der beiden Fahrzeuge.

Wie die Polizei mitteilt, verletzten sich die beiden Autofahrer sowie ein Mitfahrer. Sie mussten durch den Rettungsdienst mit zwei Ambulanzfahrzeugen ins Spital gefahren werden.

An den beiden Autos entstand laut Polizeiangaben ein Sachschaden von rund 80'000 Franken.

Durch den Unfall und aufgrund der Bergungsarbeiten gab es einen Rückstau.

Beide Autos wurden beschädigt.

Beide Autos wurden beschädigt.

Bild: PD